Die Linke

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von PDS)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Logo der Partei DIE LINKE.

DIE LINKE. ist eine politische Partei, die sich als demokratisch-sozialistisch bezeichnet und die auch in der Region Karlsruhe aktiv ist. Der Kreisverband Karlsruhe besteht aus dem Stadtverband Karlsruhe sowie Ortsverbänden in Bretten, Bruchsal, Pfinztal-Walzbachtal, Rheinstetten, Eggenstein-Leopoldshafen und Ettlingen[1]. Außerdem besteht ein Kreisverband Rastatt/Baden-Baden mit einem zusätzlichem Ortsverein in Durmersheim[2].

Den Karlsruher Kreisvorstand bilden Michel Brandt und Anne Zerr als Kreissprecher:innen sowie Anne Berghoff als Kreisschatzmeisterin. Sie werden unterstützt durch Serena Schmidt als Mitgliederbeauftrage und Jürgen Creutzmann als „Landkreis-Karlsruhe-Beauftragter“ sowie fünf weitere Beisitzerinnen und Beisitzer[3].

Geschichte

Die Partei ist aus der Fusion von WASG und Linkspartei.PDS hervorgegangen. Noch unter dem Namen Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS) wurde sie 1999 und 2004 mit jeweils einem Sitz in den Gemeinderat Karlsruhe gewählt. Im Zuge der Öffnung zur gesamtdeutschen Linken und der anstehenden Fusion mit der WASG hat sie im Juli 2005 bundesweit den Namen gewechselt und nennt sich in Karlsruhe DIE LINKE. Kreisverband Karlsruhe (kurz: DIE LINKE. KV Karlsruhe). Der Karlsruher Kreisverband wurde am 23. Juli 2007 gegründet. In Baden-Württemberg hat die Partei etwa 4.000 Mitglieder (Stand: Oktober 2021).

DIE LINKE. im Karlsruher Gemeinderat

DIE LINKE. im Deutschen Bundestag

Aus Karlsruhe war Michel Brandt von 2017 bis 2021 für DIE LINKE. im Bundestag vertreten. Er wurde über die Landesliste der Partei gewählt. Zuvor war Karin Binder ab 2005 für drei Legislaturperioden Bundestagsabgeordnete. Auch sie war jeweils über die Landesliste gewählt worden.

Parteinahe Gruppierungen

Anerkannter Jugendverband der Partei ist die linksjugend ['solid], die in Karlsruhe ihre Landesgeschäftsstelle hat.

Am KIT besteht seit 2006 eine Hochschulgruppe. Bei dem Wahlen zum Studierendenparlament 2010 trat sie als Teil der linke.alternative liste an.

Treffen

Die Mitgliederversammlungen, Veranstaltungen und Treffen der Partei DIE LINKE. in Karlsruhe sind in der Regel für Interessierte öffentlich. Termine werden auf der Internetseite des Kreisverbandes angekündigt.

Wahlergebnisse

Bundestagswahlen

Datum Erststimmen KA-Stadt Zweitstimmen KA-Stadt Ergebnis landesweit Ergebnis bundesweit
2021 5,0 % (Michel Brandt) 5,6 % 3,3 % 4,9 %
2017 7,6 % (Michel Brandt) 9,6 % 6,4 % 9,2 %
2013 4,9 % (Karin Binder) 6,0 % 4,8 % 8,6 %
2009 7,1 % (Karin Binder) 8,3 % 7,2 % 11,9 %
2005 4,3 % (Karin Binder) 4,9 % 3,8 % 8,7 %
2002 (kein Wahlkreiskandidat) 1,6 % 0,9 % 4,0 %

Landtagswahlen

Datum Wahlkreis 27 Karlsruhe I Wahlkreis 28 Karlsruhe II BaWü Gesamt
2021 Christina Zacharias 6,9 % Anna Jahn 6,7 % 3,6 %
2016 Michel Brandt 4,8 % Dr. Sabine Skubsch 4,9 % 2,9 %
2011 Elwis Capece 3,0 % Michael Fischer 3,8 % 2,8 %
2006 (als WASG) Niko Fostiropoulos 3,9 % Vadim Reimer 4,2 % 3,1 %

Gemeinderatswahlen – Kommunalwahlen

Datum Ergebnis Sitze gewählte Personen
2019 7,0 % 3 Lukas Bimmerle, Mathilde Göttel, Karin Binder
2014 5,1 % 2 Niko Fostiropoulos, Sabine Zürn
2009 4,9 % 2 Niko Fostiropoulos, Sabine Zürn
2004 (als PDS) 2,6 % 1 Niko Fostiropoulos
1999 (als PDS) 2,1 % 1 Niko Fostiropoulos

Adresse Kreisgeschäftsstelle

DIE LINKE.
Kreisverband Karlsruhe
Schützenstraße 46
76137 Karlsruhe
E-Mail: info(at)dielinke-ka.de
Zeichen 224.svg  nächste Haltestelle: Kongresszentrum oder Werderstraße     

Weblinks

Fußnoten

  1. „Linke in der Region“ auf der Internetpräsenz des Kreisverbandes Karlsruhe [1]
  2. Internetpräsenz des Kreisverbandes Rastatt/Baden-Baden [2]
  3. „Vorstand“ auf der Internetpräsenz des Kreisverbandes Karlsruhe [3]