Adressbuch der Stadt Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Umschlagsvorderseite 1897

Das Adressbuch der Stadt Karlsruhe wird jährlich von der G. Braun Telefonbuchverlage GmbH & Co. KG herausgegeben.

Es beinhaltet einen Namen- und Firmenteil, ein Straßenverzeichnis, ein Straßen- und Häuserteil sowie den Karlsruher Wirtschaftsspiegel (zumindest 1993).

Geschichte

Reklame 1894

Das erste Adressbuch wurde 1818 unter dem Namen „Wegweiser für die Großherzogliche Residenzstadt Karlsruhe” veröffentlicht. 1843 bekam er den Namen „Adreßkalender der Residenzstadt Karlsruhe”, 1873 „Adreßbuch für die Haupt- und Residenzstadt Karlsruhe”.

Das „Adreß-Buch für die Haupt- und Residenz-Stadt Karlsruhe 1894” erschien im „J. Bielefeld's Verlag”.

Seit 1989 wird das Adressbuch durch den „Wegweiser durch Karlsruhe” ergänzt.

Siehe auch Adressbuch der Stadt Karlsruhe/Jahrgänge im Detail.

Literatur

  • Hermann Ebeling: „Zwischen den Zeilen – Kleine Geschichte des Karlsruher Adreßbuches 1818-1993“, G. Braun Karlsruhe, 1992, ISBN 3-7650-8119-1 [1]

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Fußnoten

  1. Stadtwiki:Bibliothek, Sammlung Wilhelm Bühler