1985

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er
1975 << | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | >> 1995


Ereignisse

Januar 
Brandanschlag auf eine Firma für Rechnersysteme in Karlsruhe mit 400.000 Mark Schaden, ein Bekennerbrief geht ein.
Großfeuer in einer Firma Knielingen, Schaden in Millionenhöhe.
Februar 
Fehlbedienung im Kernforschungszentrum Karlsruhe, dadurch werden geringe Mengen radioaktives Jod 123 freigesetzt.
23. Februar – 8. März
Händel-Festspiele
März 
Die Brauerei Moninger AG verkauft ihr Brauhaus Moninger am Europaplatz an die Alte Leipziger Lebensversicherungs AG aus Oberursel.
Nächtlicher Brandanschlag auf eine Diskothek in der Kaiserpassage, Sachschaden in Millionenhöhe, zwei Personen wurden leicht verletzt. Der Täter wurde ermittelt.
Zweiter Opernball im Badischen Staatstheater.
Aufstellung des Lebensrad vor der Karlsruher Lebensversicherung.
Ausstellungseröffnung im Prinz-Max-Palais anlässlich des 200. Geburtstags von Karl Drais.
16. August 
Die Baden-Badener Caracalla Therme wird eröffnet.
29. August 
Amokfahrt durch Grünwettersbach, Bergwaldsiedlung und Hohenwettersbach, fünf Menschen sterben (Wikipedia-Artikel)
25. September
Die Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe wird als rechtsfähige Stiftung des Bürgerlichen Rechts errichtet
Oktober 
Eröffnung des Tierfriedhofs in Daxlanden.
Symposium an der Universität Karlsruhe über „Rechnerarithmetik, wissenschaftliches Rechnen und Programmiersprachen” mit über 200 Teilnehmern aus aller Welt.
5. Oktober 
1. „Fest ausländischer Mitbürger“ in der Karlsruher Oststadthalle
22. Oktober
Die Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe wird vom Regierungspräsidium Karlsruhe genehmigt.

Gestorben

6. Februar 
Luise Riegger, Lehrerin, Frauenrechtlerin und Stadträtin
20. März 
Anna Werner, Kochlehrerin und Kochbuchautorin in Ettlingen
26. Mai 
Paul Schütz, Architekt und Professor an der Universität Karlsruhe
9. Juni 
Alfred Nägele, Pfarrer und Ehrenbürger in Büchenau
29. August
in Bruchsal: Friedrich Hebbel, Pfarrer und Ehrenbürger in Philippsburg
2. Oktober 
Alexander Möller, Politiker
ohne Datum
Rolf Blanke, freier Architekt
Eugen Csammer, Maler und Musiker
Helle Lang, Künstlerin und Hinterglasmalerin
Georg Richter, Kunsthistoriker, Germanist und Redakteur
Hanns Schladebach, Schauspieler am Badischen Staatstheater
Karl Schwarz, Direktor der Kunstdruckerei Künstlerbund Karlsruhe und CDU-Politiker
Kurt Walder, Ehrenobermeister der Zimmer-Innung und FDP-Stadtrat
Paul Wettach, Stadtdirektor