Fliederstraße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Fliederstraße in Karlsruhe, gleichnamige Straßen im Umland siehe Fliederstraße (Begriffsklärung).

Fliederstraße

Die Fliederstraße ist eine Straße im Karlsruher Stadtteil Mühlburg.

Verlauf

Die Fliederstraße beginnt an der Hardtstraße und endet am Fliederplatz.

Hausnummer

1
Kinder- und Jugendtreff Mühlburg im ehemaligen Bahnhof Mühlburg (historisch) (Siehe auch unter Bahnhof)

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Besonderheiten

Maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 Km/h

Straßenname

Die Straße wurde 1898 nach der Flieder, einem Laubgehölz benannt.

Geschichte

Der Grünzug aus Nördlicher und Südlicher Hildapromenade, Seldeneckstraße, Ludwig-Marum-Straße, Fliederstraße und Sonnenstraße, der die Weststadt und Mühlburg durchzieht, entstand auf der Trasse der Maxaubahn, die bis zur Verlegung des Hauptbahnhofs 1913 von dort nach Maxau am Rhein führte.

Die Fliederstraße begann bis Januar 2012 an der Hardtstraße und verlief über den Fliederplatz bis zur Nuitsstraße und mündete dann in die Ludwig-Marum-Straße.

Weblinks