Fliederplatz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panoramablick aus nordöstlicher Blickrichtung über den Platz im Mai 2012
Spielplatz und Jugendtreff
Der Fliederplatz

Der Fliederplatz ist ein Platz im Karlsruher Stadtteil Mühlburg.

Lage

Der Platz liegt an der Fliederstraße.

Dieser Ort im Stadtplan:

Haltestellen-H klein.png  nächste Haltestelle: Entenfang oder Philippstraße     

Spielplatz

Auf dem Platz befindet sich ein Spielplatz mit folgenden Geräten:

  • Sandbereich mit Wasserpumpe
  • Wipptiere
  • Wackelbretter
  • Hüpfplatten
  • Trampolin
  • zwei Tischtennisplatten
  • ein Schachspiel

Veranstaltungen

Jährlich findet auf dem Platz das Fliederfest statt.

Geschichte

Der Platz wurde 1898 eingerichtet und befand sich damit südlich des ehemaligen Mühlburger Bahnhofs der früheren Maxaubahn. In dem Bahnhofsgebäude ist zwischenzeitlich der Kinder- und Jugendtreff Mühlburg untergebracht. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war hier der Brunnen auf dem Fliederplatz.

Zwischen Januar und Mai 2012 wurde der Platz für 0,5 Mio. Euro umgebaut. Der Autoverkehr auf der Fliederstraße ist seither nicht mehr möglich und muss den Platz über die Straßen Geibelstraße, Glümerstraße und Nuitsstraße südlich umfahren. Zuvor konnte der Autoverkehr die Fliederstraße im Schritttempo verwenden, die entlang des Platzes als Spielstraße ausgelegt war.

Name

Der Platz wurde 1898 nach dem Ölbaumgewächs Flieder benannt.

Weblinks