1719

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1680er | 1690er | 1700er | 1710er | 1720er | 1730er | 1740er
1709 << | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | >> 1729


Ereignisse

Ohne Datum
Unter dem Einfluss der Markgräfin Sibylla Augusta entsteht die Schlosskirche Rastatt (Heiligkreuzkirche).
Wiederaufbau des Rathauses in Knielingen.
Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach genehmigt die Pläne zum Bau zweier Badehäuser an der Sankt Barbara-Quelle in Langensteinbach, die 1726 fertig gestellt werden. Das dritte, große Badehaus wird 1728 vollendet. Die Baukosten belaufen sich auf mehr als 4.000 Gulden.
Die Stadt und Herrschaft Lahr streitet sich mit dem Markgrafen über aus ihrer Sicht ungerechtfertigte Abgabenforderungen, die ihren in der Vergangenheit erhaltenen Privilegien widersprächen. Der Streit wird 1721 vor dem Reichskammergericht in Wetzlar zugunsten von Lahr entschieden werden.