Wilhelm Bühler

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelm Bühler (2011)

Wilhelm Bühler (* 1966 in Augsburg) ist Informatiker und ehrenamtlich für die Region Karlsruhe engagiert.

Leben

Wilhelm Bühler wurde 1966 in Augsburg in Bayern geboren. Er machte 1986 sein Abitur in Hechingen/Hohenzollern. Nach dem Zivildienst beim Deutschen Bund für Vogelschutz (1986–1988, heute: Naturschutzbund Deutschland) studierte er Informatik an der Universität des Saarlandes.

Wilhelm Bühler lebt seit 1995 in der Region Karlsruhe. Seit 2012 wohnt er in Stutensee im nördlichen Landkreis Karlsruhe.

Wirken

1995 bis 2001 arbeitete Bühler in Karlsruhe beim Internet-Pionier Xlink in verschiedenen Positionen. Von 2005 bis 2014 arbeitete er am KIT (anfangs FZK) in Eggenstein-Leopoldshafen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Grid-Computing[1] am Steinbuch Centre for Computing. Seit 2010 ist er Gründer und Eigentümer der Buehler.net GmbH. 2013 organisierte er mit Hauke Löffler erstmals das Go-Turnier Wéiqí im Weinkeller.

Ehrenamtliches Engagement

In der Region Karlsruhe engagiert sich Wilhelm Bühler ehrenamtlich für internationale und regionale Dinge, so ist er unter anderem

Ehrungen

Am 17. September 2013 erhielt Wilhelm Bühler den ersten European Dialogue Silver Award. Die Auszeichnung wurde in Karlsruhe im Rahmen einer Feier in der Europäischen Schule überreicht.

Weblinks


Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Grid-Computing“
  2. Offizielle Webpräsenz „GIRT Karlsruhe“
  3. BNN Karlsruhe, 18. September 2013