Palmbacher Waldenserweg

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Palmbacher Waldenserweg ist ein etwa 1 Kilometer langer kulturhistorischer Geschichtsweg der durch den Karlsruher Stadtteil Palmbach führt. Der Waldenserweg wurde im Rahmen des Stadtteilprojektes zum Stadtgeburtstag am 13. September 2015 durch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup eröffnet. Er gehört zu den KA300-Stadtteilprojekten für Wettersbach.

Beschreibung

Der Palmbacher Waldenserweg erinnert an die Vertreibung der Waldenser, sowie an die Ortsgründung von Palmbach im Jahre 1701. 24 Schautafeln, an 12 Plätzen, erzählen anschaulich die Geschichte rund um die historischen Stätten und Gebäude des Dorfes, sowie die Geschichte der Waldenser. Hauptpunkt des Weges ist der Waldenserplatz mit seinem Denkmal "Tor des Ankommens".

Verlauf

Der Waldenserweg beginnt am Ortseingang von Stupferich her kommend und führt durch die Talstraße, Henri-Arnaud-Straße und die Grünwettersbacher Straße bis zur Gemarkungsgrenze nach Grünwettersbach. Der Waldenserplatz mit Denkmal bilden den Hauptpunkt des Weges.


Bus-Signet.png  nächste Bushaltestelle: Palmbach Winterrot  

Bilder

Siehe auch

Weblinks