Marie-Alexandra-Straße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
östlicher Beginn der Marie-Alexandra-Straße
Beiertheimer Tafel in der Straße
Panoramabild vom westlichen Beginn der Straße und der Grundschule Beiertheim im März 2013

Die Marie-Alexandra-Straße ist eine Straße im Stadtviertel Beiertheim im Karlsruher Stadtteil Beiertheim-Bulach.

Verlauf

Die Marie-Alexandra-Straße beginnt am Ende der Beiertheimer Allee beim Beginn der Breite Straße und verläuft Richtung West über die Karlstraße, Karolinenstraße, Gebhardstraße, Cäciliastraße zur Wartburgstraße.

Hausnummern

Café Saloon
11 
Fleisch- & Wurstwaren Andrea Becker
12 
Brotkorb - Hatz Bäckereibetrieb GmbH, seit Anfang 2012 geschlossen, im September 2012 wurde das Geschäft ausgeräumt. Danach wurde der Geschäftsraum in eine Wohnung umgebaut.
15 
Thai Banna Restaurant
ehemalige Kneipe Weiser Kuckuck
16 
Flierl, Heizung Sanitär Klima
22 
Bürogemeinschaft für Betreuungen Sabine Kaiser
24 
Der Stoffladen – Quilt-Corner [1]
32 
Die Kornblume, naturnahe Gestaltung mit Blumen
34 
Food-Coop Karlsruhe, Bioladen [2]
35 
Beiertheimer Tafel
37 
Kita „Bienenkörbchen
43 
Rolladen Weber, Rolläden, Jalousien, Sonnenschutz, Insektenschutz
48 
Domenico Tagliamonte, Stuckateurmeister [3]
51 
Grundschule Beiertheim
58 
Kindergarten „St. Alfonsus“

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße wurde 1907 nach der Prinzessin Marie Alexandra Prinzessin von Baden (* 1. August 1902 in Salem, † 29. Januar 1944 zu Frankfurt/Main), Tochter von Max von Baden (1867-1929) benannt. Vorher hieß sie Hildastraße und Mitteldorfstraße.

Weblinks