1893

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er
1883 << | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | >> 1903


Ereignisse

7. März 
Wilhelm Nokk wird Nachfolger von Ludwig Karl Friedrich Turban im Amt des Staatsministers des Großherzogtums Baden.
16. September 
Das erste deutsche Mädchengymnasium wird in Karlsruhe eröffnet.
22. Oktober
Weihe der Dreieichenkapelle Baden-Baden
ohne Datum 

Geboren

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

24. Februar 
in Metz: Friedrich Baser († 1990), badischer Musikhistoriker
17. März 
in Landau: Heinrich Bühler († 1986), Karlsruher Kunstmaler
11. August 
in Vogelbach: Friedrich Hauß († 1977), evangelischer Theologe
21. August 
in Grötzingen: Karl Köbler († 1941), Ingenieur und Baurat
30. August 
in Michelfeld: Julius Bender († 1966), Bischof der evangelischen Landeskirche Baden

Gestorben

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

22. Februar 
Baurat Karl Philipp Dyckerhoff, badischer Architekt
26. Oktober 
Geheimer Hofrat Dr. Franz Carl Ludwig Grashof, Professor für Maschinenbau und Mitbegründer des Vereins deutscher Ingenieure (VDI)

Weblinks