Heimatbuch Landkreis Rastatt/Jahrgänge

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Jahrgänge des Heimatbuchs Landkreis Rastatt.

Ausgabe 2015

In der 54. Ausgabe finden sich unter anderem Artikel über folgende Themen:

ISBN 978-3-89735-893-5.

Ausgabe 2014

Im Mittelpunkt der 53. Ausgabe der Heimatbuchreihe steht das Porträt der Rastatter Künstlerin Heidrun Dautner, die sich seit 30 Jahren der Malerei und dem künstlerischen Schaffen verschrieben hat. Im Rückblick des Vorjahres werden das 40-jährige Bestehen des Landkreises Rastatt, die kontroverse Diskussion um die Einführung eines Nationalparks und die Wiederwahl von Landrat Jürgen Bäuerle dargestellt.

Historische Beiträge finden sich über den Rastatter Frieden von 1714, der Beginn des Ersten Weltkrieges, Zwangsarbeit in Ottersweier während des Zweiten Weltkrieges sowie neue Quellen zu den Kriegsverbrecherprozessen des Tribunal Française in der Französischen Zone in Rastatt.

Es folgen die Lebensgeschichten von Pfarrer Josef Kary aus Durmersheim, der „Raschdadder Lumpegrott“ Brigitte Wagner, des Geschichtenerzählers Thorsten Wettcke sowie des Saxophonisten und Komponisten Peter Lehel. Im Weiteren wird der eindrucksvolle Einsatz des langjährigen Kreisjugendpflegers Werner Hoffmann für „seine Jugendlichen“ beleuchtet sowie Rückschau auf die Kajakwette des Paddelclubs Illingen in der ZDF-Sendung „Wetten, dass ...?“ gehalten.

Wie Integration gelingen kann, zeigt der Aufsatz „Zur Integration der Russlanddeutschen im Landkreis“. Einblick in erfolgreiche Sportlerkarrieren geben die Beiträge über die Hochspringerin Anne Klebsch sowie die Handballer Natalie Augsburg und Stefan Kneer. Um das Rheinkraftwerk Iffezheim und die Brauerei C. Franz drehen sich die beiden Firmenporträts. In Form einer Erzählung lädt der Waldhägenich bei Bühl zu einem sinnlichen Naturerlebnis ein.

Ausgabe 2012

Im Mittelpunkt der 51. Ausgabe steht das Porträt des Künstlers Valentin Bauer, der in Rheinmünster-Greffern ein Atelier besitzt. Aber auch die Lebensgeschichten von Christoph Kohlbecker, dem Global Player im Industriebau, oder von Pete Tex, dem Vollblutmusiker und Komponisten, werden betrachtet, ebenso wie Berichte über den Baumeister des Murgtals, Johann Belzer, über die historische Auerhahnjagd auf dem Kaltenbronn oder über die Erfolge der Volleyballer des TV Bühl.

Ausgabe 2010

Der 49. Band berichtet unter anderem über den Gaggenauer John Rabe, der vor über 70 Jahren 200.000 Menschen in China das Leben gerettet hat, den Gaggenauer Gaskrieg im Jahre 1910, über den Bildhauer Manfred Emmenegger-Kanzler, über Josef Nikolaus Rheinboldt aus Sinzheim, den letzten badischen Finanzminister in der Kaiserzeit, oder über die Geschichte der Gewerbeschule Bühl. Auch die Gartenstadt Rastatt, die Münsterkonzerte in Schwarzach, die Sonnenuhren in Gernsbach und Kastanienbäume im Landkreis sind Themen der aktuellen Ausgabe. Es konnten auch junge Autoren gewonnen werden, die beispielsweise über ihre Zivildienstzeit, über einen Oscar-Gewinner aus Bühl oder über die Rheinbegradigung berichten.

Ausgabe 2009

Behandelt werden u.a. der 17-jährige Rastatter Pianist, Komponist und Dirigent Frank Düpree, die Beschreibung einer Schülergruppe bei der Erforschung von Kreuzottern auf dem Kaltenbronn sowie die Realisierung des Pamina-Planetenwegs in Durmersheim. Ebenfalls Beachtung wird der Bühler Ehrenbürgerin Anneliese Knoop-Graf, dem Ettlinger Ehrenbürger Joseph Rummel sowie dem Ingenieur Ruthard Hambrecht (1921-2008) geschenkt. Die Auflage beträgt 4.000 Exemplare.

ISBN 3-925553-27-4 [1]

Ausgabe 2008

Themen sind u.a. Andreas Müller von SWR3, die klag-Bühne Gaggenau, der Bildhauer Jörn Kausch, die Bühler Zwetschge, die Loffenauer Drachenflieger, die Geschichtsschreiber Heinrich Württemberger und Heinz Bischof sowie das neue Stadtmuseum Bühl und einiges andere mehr.

Ausgabe 1997

darin unter anderem:

Ausgabe 1992

Themen u.a.: 700 Jahre Bühl-Kappelwindeck, 950 Jahre Gaggenau-Bad Rotenfels, 1000 Jahre Bietigheim, 1000 Jahre Durmersheim, Franz Simon Meyer (1799-1871), Walter Schiementz, Rudi Kühn, Rastatter Automobilgeschichte.

ISBN 3-925553-07-X [2]

Ausgabe 1979

darin unter anderem:

Ausgabe 1978

darin unter anderem:

Ausgabe 1977

darin unter anderem:

Fußnoten

  1. Sammlung BvRK
  2. Sammlung Beate Paland