Inlineskaten

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sportart Inlineskaten in der Region Karlsruhe.

Möglichkeiten

Skaten zur Erholung und für die Fitness

Karlsruhe bietet zahlreiche Möglichkeiten Inline-Skating als unkompliziertes Freizeitvergnügen mit Familie und Freunden, aber auch allein auszuüben.

Einige Strecken

SkateNite

Jedes Jahr im Sommer findet ungefähr alle zwei Wochen die Karlsruher SkateNite statt. Der Terminplan wurde in den letzten Jahren ausgedünnt, inzwischen gibt es aber Ersatztermine, an welchen dann gefahren wird, wenn ein vorangegangener Termin wegen Regen ausgefallen ist. Bei der SkateNite werden abends auf abgesperrten Strecken meist zwei Runden durch die Stadt und Umgebung gefahren. Dabei werden insgesamt ungefähr 20 bis 30 Kilometer zurückgelegt. Im Jahr 2016 ist zunächst nur eine Veranstaltung vorgesehen.

Inlinetreffs

  • Beim Verein Sport Löwen Baden ist Inline-Skaten eine der Hauptsportarten
  • Tour de Vogel des Vogelbräus: Wer an einem Tag in allen drei Vogel-Hausbrauereien einkehrt, der erhält an der dritten Station ein Frei(bier)getränk. Die Länge beträgt, je nach Strecke, 18 bis 28 km (eine Faltkarte mit Streckenverlauf gibts in jeder Station).
  • Veranstaltungen zu autofreien Tagen sind immer auch eine Inline-Möglichkeit.
  • In erreichbarer Nähe befindet sich der Hockenheimring.
  • Übersicht bei Inline-Karlsruhe : Bei Inline-Karlsruhe gibt es unter Events eine aktuelle Übersicht über alle kostenlosen Inlinetreffs in der Region.

Karten

Es gibt keine speziellen, gedruckten Karten für Inlineskaten. (Stand April 2016)

Es gab eine von Inline-Karlsruhe zusammengestellte „Tourenkarte für Inliner-Skater“ speziell für Karlsruhe und die Region, die viele Strecken enthält (ISBN 3935806019, 3. Auflage, 2005). Diese Karten gab es auch für die Regionen Rastatt/Baden-Baden (ISBN 3935806086, 2003) und Ortenau/Offenburg (ISBN 3935806078), Freiburg (ISBN 3935806027), Rhein/Neckar (ISBN 3935806043).

Speedskating

In der Abteilung Speedskating des SFC Rheinstetten dreht sich alles um Technik, Taktik und Geschwindigkeit auf Rollen. Um sich auf diverse Rennteilnahmen vorzubereiten wird sowohl in der Halle als auch draußen trainiert.

Freestyle und Slalom

Freestyle und Slalom wird vor allem vor der Europahalle gefahren (am „Quarré“).

Hockey

In Karlsruhe gibt es mindestens zwei Inline-Hockey-Organisationen, die Raptors mit mehreren Teams und die Karlsruhe WhiteStags. Letztere sind eine Unterabteilung des SSC Karlsruhe.

Des weiteren wird das SSC-Rollsportfeld in den wärmeren Monaten (März bis Oktober) von Hobbyspielern genutzt.

Street, Park, Miniramp und Vert

Wer an der offenen trick-basierten Variante des Inline-Skate-Sports interessiert ist, findet in Karlsruhe einige Streetspots, sowie Skateparks. Auch eine Halle existiert, die Rock & Rollbar.

Vereine

Die folgenden Vereine haben Inlineskaten-Angebote

Schulen

Angebote außerhalb der Vereine:

  • Inlineschule sportslife besteht nicht mehr.
  • Das Karlsruher Schul- und Sportamt bietet im Bereich „Sport auf der Straße“ Inline-Kurse für Kinder an. („Karlsruher Inlineschule“)


Weblinks