Edeka

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edeka aktiv markt Untergrombach

Edeka ist der größte deutsche Lebensmittelkonzern. Unter dem Dach der EDEKA ZENTRALE AG & Co KG haben sich selbstständige Lebensmittel-Einzelhändler zusammengeschlossen.

Geschichte

Die Edeka-Gruppe entstand 1898 in Berlin. Sie hat ihren zentralen Sitz in Hamburg. Seit 2005 gehört der deutsche Teil der Handelskette SPAR ebenfalls zu Edeka.

Auch Treff-Discount und nah und gut gehören zu Edeka.

Filialen

Stadt Karlsruhe

Edeka aktiv markt Grötzingen
Grötzingen
Eisenbahnstraße 6 (Edeka aktiv markt Rothfuß)
Hagsfeld
Karlsruher Straße
Innenstadt-Ost
Fritz-Erler-Straße 1-3
Innenstadt-West
Karlstraße 46b
Knielingen
Grünhutstraße 1
Mühlburg
Rheinstraße 17
Neureut
Grünewaldstraße 34 (EDEKA Rees Neureut)
Nordstadt
Erzbergerstraße 100
Oberreut
Wilhelm-Leuschner-Straße 65 (EDEKA Holzer, seit September 2011)
Palmbach
Talstraße 67 (Edeka aktiv markt Speck)
Südstadt
Rüppurrer Straße Scheck-In
Südweststadt
Boeckhstraße 14
Bahnhofplatz 4A (Feinkost Rainer Jurk)
Waldstadt
Lötzener Straße 14 (Edeka aktiv markt Behrens)
Wolfartsweier
Hörgelstraße 10-12 (nah und gut Bachmann)

Landkreis Karlsruhe

Bruchsal
Untergrombach, Joß-Fritz-Straße 1s, EDEKA aktiv markt Dörner
Dettenheim
Edeka-Aktivmarkt Völkle, Liedolsheimer Straße 25
Eggenstein-Leopoldshafen
ehemaliger SPAR, Eggenstein-Süd, Hauptstraße 170 (EDEKA aktiv markt Kuhn)
Leopoldshafen, Brüsseler Ring 1 (EDEKA aktiv markt Kuhn)
Kronau
Kirrlacher Straße 60, (Edeka aktiv markt Behrens)
Pfinztal
Hammerwerkstraße 9, Kleinsteinbach
Wöschbacher Straße 31, Berghausen
Stutensee
Belchenstraße 27, Büchig
Wallonenstraße 62, Friedrichstal
Adlerstraße 62, Spöck

(nicht vollständig)

Siehe auch

Weblinks