Scheck-In

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Raum Karlsruhe gibt es verschiedene Scheck-In-Center. Diese Einkaufszentren zeichnen sich durch ein besonders großes Warenangebot aus. Hauptlieferant ist Edeka-Südwest.

Name

Die Einkaufszentren sind nach der Unternehmerfamilie Scheck benannt. Inhaber ist Adolf Scheck.[1]

Filialen

Öffnungszeiten

Die Filialen

  • Karlsruhe, Mendelssohnplatz
  • Karlsruhe, Durlach
  • Baden-Baden
  • Viernheim
  • Achern, Fautenbacherstraße

sind täglich, außer sonntags, von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Die restlichen Filialen von 8 bis 20 Uhr (montags bis freitags) und samstags von 8 bis 18 Uhr.

Auszeichnungen

  • 1997 Edeka-Cup (Filiale Bühl)
  • 1999 Beste Bedienungstheke (Filiale Achern)
  • 1999 Edeka-Supercup (Filiale Achern)
  • 1999 Edeka-Cup (Filiale Achern)
  • 1999 Supermarkt des Jahres, verliehen durch die Fachzeitschrift "Lebensmittel Praxis", (Filiale Achern)
  • 2001 Supermarkt des Jahres, 2. Platz, verliehen durch die Fachzeitschrift "Lebensmittel Praxis", (Filiale Karlsruhe-Durlach)
  • 2003 Supermarkt des Jahres, verliehen durch die Fachzeitschrift "Lebensmittel Praxis", (Filiale Karlsruhe, Mendelssohnplatz)
  • 2003 Fleisch Star (Fleischabteilung Filiale Achern)
  • 2003 Edeka-Cup (Filiale Karlsruhe, Mendelssohnplatz)
  • 2003 Edeka-Supercup (Filiale Karlsruhe, Mendelssohnplatz)
  • 2004 Goldener Zuckerhut
  • 2004 Deutscher Fruchtpreis (Filiale Karlsruhe, Mendelssohnplatz)
  • 2007 Store of the year 2007(Filiale Baden-Baden)

Weblinks

Offizielle Webpräsenz „Scheck-In“

Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Adolf Scheck“