Schifffahrt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frachtschiffe bei Maximiliansau
Mittlerer Arm des Karlsruher Rheihafens

Rheinhäfen Karlsruhe

Karlsruhe hat direkten Zugang zum Rhein und besitzt mit dem Rheinhafen Karlsruhe einen der größten Binnenhäfen Deutschlands. Weiterhin zu erwähnen ist der Ölhafen für die Raffinerie.

Die beiden Rheinhäfen werden von der KVVH GmbH betrieben.

Hafen Maxau

Hafen Maxau ist der Jachthafen Karlsruhes.

Landeshafen Wörth

Der rheinland-pfälzische Landeshafen Wörth liegt am anderen Rheinufer gegenüber der Raffinerie.

Fahrgastschiff MS Karlsruhe

Rheinfahrten mit der MS "Karlsruhe" sind möglich nach Iffezheim, Speyer, Straßburg und Worms.

Fährlinien

Folgende Rheinfähren gibt es im KVV-Gebiet:

Abhängigkeit vom Fluss

Die Großschifffahrt auf dem Rhein wurde im 19. Jahrhundert durch die Rheinbegradigung ermöglicht, weiterhin durch den Bau von Staustufen (Staustufe Iffezheim) verbessert.

Nach wie vor muss sie bei Hochwasser eingestellt werden.

Weblinks