Bundesgartenschau

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundesgartenschau im Botanischen Garten
Wasserspiele im Stadtgarten mit Panoramafahrstuhl im Hintergrund
Panoramafahrstuhl bei der Schwarzwaldhalle
Luftaufnahme der Bundesgartenschau im Stadtgarten

Die Bundesgartenschau ist eine deutsche Gartenbauausstellung auf einem Freigelände und findet alle 2 Jahre statt. Die Stadt Karlsruhe richtete bisher eine Bundesgartenschau aus.

Bundesgartenschau 1967

Die Bundesgartenschau fand 1967 in Karlsruhe statt. Diese wurde zur Neugestaltung des Stadtgartens/Zoo und des Schlossgartens genutzt. Im Schlossgarten entstand die Schlossgartenbahn. An der Schwarzwaldhalle wurde ein Turm mit rotierendem Panoramafahrstuhl aufgebaut – genannt „der Klotzer“. Beide Anlagen waren durch ein „Bähnle“ verbunden. Als weitere Attraktion gab es die Stadtrundfahrt per Tram.

weitere Bewerbungen

Danach gab es mehrere Versuche, sich erneut um die Bundesgartenschau zu bewerben, die alle im Gemeinderat scheiterten.

Angedacht war eine Bewerbung zur Bundesgartenschau 2001, die 1994 vom Gemeinderat mit 28 zu 26 Stimmen knapp abgelehnt worden war.

Das Konzept Bundesgartenschau 2003 sah einen „Ostpark“ bis hin zum ehemaligen Schlachthofgelände vor, sowie die Schaffung eines Parks in den Rheinauen, sowie weitere kleinere und verbindende Elemente bis hin zum Turmberg.

Die Projektideen werden teilweise vom Verein Bürgergartenschau weiterverfolgt.

Bei der Gemeinderatssitzung vom 24. April 2007 wurde beschlossen an der Bewerbung für die Bundesgartenschau im Stadtgeburtstags-Jahr 2015 teilzunehmen.

Das Konzept sah vor folgende Projekte in die Bundesgartenschau einzubringen: Landschaftspark Rhein mit Rheinpromenade, Ostauepark, Beiertheimer Feld, Vernetzung der Grünanlagen, Grünverbindung Durlach zum Rhein, Karlsruher Stadtplätze, Schlossgarten, zukunftsweisender Kinderspielplatz (Wikinger-Spielplatz).

Am 16. November 2007 erteilte Hans-Jürgen Redeker, der Vorsitzende der Deutschen Bundesgartenbau-Gesellschaft die Option für die Bundesgartenschau 2015 an die Havelregion.

Im Rahmen des Masterplans 2015 sollen Teile des Konzepts zur Bundesgartenschau 2015 trotzdem umgesetzt werden und auch der Verein Bürgergartenschau e.V. Karlsruhe arbeitet weiter.

siehe auch

Weblinks