Schönbornstraße (Bruchsal)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Schönbornstraße in Bruchsal, gleichnamige Straßen im Umland siehe Schönbornstraße (Begriffsklärung).

Von rechts nach links die Schönbornstraße zwischen Schloss und Amtsgericht.
Anfang der Straße. Rechts und links das Finanzamt.
Schlossfest 2009.
Januar 2010.
Blick nach Süden zum Damianstor.
nördlicher Straßenabschnitt um 1910

Die Schönbornstraße ist eine Straße in Bruchsal. Sie ist in ihrer Gesammtlänge von 710 m ein Teil der B 3 und verläuft gerade in fast nördlicher Richtung.

Verlauf

Die Schönbornstraße beginnt als Fortsetzung der Friedrichstraße an der Kreuzung mit der Styrumstraße und der Wilderichstraße. Sie verläuft durch den Schlossbereich und passiert nach 300 m das Damianstor.

Direkt nach dem Damianstor geht nach Westen die Straße Am Schlossgarten ab. Von Osten trifft nach weiteren 70 m die Styrumstraße wieder auf die Schönbornstraße. Richtung Westen geht dann noch die Zickstraße und kurz vor dem Ende Richtung Osten die Gutleutstraße ab.

An der Kreuzung mit der Forster Straße geht die Schönbornstraße dann in die Heidelberger Straße über.

Hausnummern

1 - 5 
Finanzamt Bruchsal. [1]
Hofkirche
12 - 14 
Polizeirevier Bruchsal
18 
Amtsgericht Bruchsal
Amalienbrunnen
28 
Gasthaus zum Bären
32 
Justizvollzugsanstalt Bruchsal
40 
Kinderkrippe

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Umgebung

Die Schönbornstraße ist Bestandteil des Schlossbereiches. Alle westlich der Straße liegende Gebäude, einschliesslich des Hauptgebäudes, gehören zur Straße Schlossraum.

Besonderheiten

Die ersten 370 m, bis zur Durchquerung des Damianstor, ist die Schönbornstraße gegenläufige Einbahnstraße.

Straßenname

Die Straße ist benannt nach Fürstbischof Kardinal Hugo Damian von Schönborn. Um 1799 ist der Name „Damiansgasse“ belegt.

Geschichte

Der Abschnitt zwischen Wilderichstraße bis zur Kreuzung mit der Kaiserstraße gehörte ursprünglich ebenfalls zur Schönbornstraße.

1966 wurde der Abschnitt zwischen Daminanstor und Wilderichstraße zur Einbahnstraße.

Der Bereich nördlich des Gasthauses Zum Bären war Anfang des 20. Jahrhunderts durch eine vorgelagerte Baumbepflanzung eingeengt. Die zweite Kreuzung mit der Styrumstraße wurde 1967/68 vom Damianstor hinter das Gasthaus verlegt.

Literatur

Schönbornstraße (Seite 105) in Thomas Moos: Die Bruchsaler Straßennamen und ihre Bedeutung (= Band 24 der Veröffentlichungen zur Geschichte der Stadt Bruchsal). Erschienen im Verlag Regionalkultur, 2008, ISBN 978-3-89735-526-2.

Weblinks