Heizkraftwerk Mitte

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schornstein

Das Heizkraftwerk Mitte befand sich bis in die 1960er an dem Standort, an dem heute die Gartenhalle steht. Sichtbarer Überrest heute ist der denkmalgeschützte Schornstein.

Dieses Heizkraftwerk versorgte nicht nur das Vierordtbad und die angrenzenden Hallen am Festplatz mit Wärme, sondern war auch der Grund dafür, dass das Tullabad direkt neben dem Vierordtbad gebaut wurde.

In den 1960ern wurde Fernwärme vom E-Werk am Rheinhafen direkt zum Festplatz gebracht, damit verlor das Werk seine Bestimmung und wurde abgerissen. Nur der Schornstein blieb erhalten.