Mummelsee

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mummelsee ist ein Karsee in der Südflanke der Hornisgrinde. Er liegt direkt an der Schwarzwaldhochstraße, man erreicht ihn mit der Buslinie  245 . Dort kann man wandern und gegen Gebühr Tretboot fahren.

Bilder

Hotel am Mummelsee

Bereits ab 1872 gab es eine Schutzhütte am See. Das ehemalige Berghotel Mummelsee stammt von 1893. Es war nur auf Fußwegen zu erreichen und im Winter geschlossen. Erst 1933 wurde der See über die Schwarzwaldhochstraße erschlossen. 1955 wurde der älteste Teil des Hotels abgerissen und neu erbaut.

Am 5. Mai 2008 tagsüber brannte das Dach des Hotels ab, das Löschwasser verursachte weiteren Schaden. Der Schaden wurde auf sechs Millionen Euro geschätzt. Als Brandursache wird vermutet, dass zwei junge Männer Zigarettenkippen aus dem Fenster aufs Dach geworfen haben. Das Hotelgebäude wurde im Sommer 2008 abgerissen und im April 2009 begannen die Bauarbeiten für einen Neubau im Schwarzwaldstil mit einem verglasten Restaurant mit Seeblick. Anfang Oktober 2009 wurde das Richtfest gefeiert.

Das rund 7,5 Millionen Euro teuere Hotel mit rund 60 Betten und einem Schwarzwaldladen auf der See-Ebene nahm am 26. März 2010 wieder den Betrieb auf. Die offizielle Eröffnung findet anlässlich des Mummelseefestes am 29. und 30. Mai 2010 statt.[1]

Ausflugziele in der Umgebung

  • Wandern: Hornisgrinde (unmittelbar benachbart)
  • Wandern / mit dem Rad: Unterstmatt (ca. 5 km Wegstrecke entfernt)
  • Wandern / mit dem Rad: Ruhestein (ca. 6 km Wegstrecke entfernt)

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.ka-news.de/368921