Klappe auf

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Klappe auf ist ein monatlich erscheinendes, DINA4-großes Heft mit Veranstaltungshinweisen aller Art. Sie ist monatlich in vielen Auslageorten der Stadt Karlsruhe sowie in Ettlingen, Pforzheim, Bruchsal, Baden-Baden und Gaggenau zu finden.

Außerdem erscheinen jährlich zwei Sonderpublikationen: das „Sommer Special“ mit Biergärten, Open-Air-Veranstaltungen aller Sparten und bewegungsorientierte Freizeittipps, sowie das „Herbst/Winter–Special“ mit einem umfassenden Gastronomieteil und Kulturhinweisen.

Die Onlineausgabe ist von Michael Hugel und Stefan Kölmel (Wilde Welt) konzipiert, gestaltet und programmiert worden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die „Klappe Auf” gibt es seit September/Oktober 1984. Die ersten Ausgaben beinhalteten nur eine Terminübersicht und waren wie eine Klappe gefaltet. (Später hat die Schauburg dieses Konzept für ihre Flyer übernommen.) Die Gründer waren Bernd Belschner (heute Tollhaus) und Alfred Godulla. In Heftform mit redaktionellem Teil erschien das Heft erstmals 1987.

Mehr oder weniger prominente Mitarbeiter sind Franz Littmann, Peter Kohl, Johannes Frisch und Matthias Kehle.

Zum August 2005 gab sich die Papierausgabe ein neues Design, Anfang Dezember 2012 wurde die Website überarbeitet; der Inhalt aller Hefte seit August 2005 ist nun online zu finden.

Adresse

Print-Team

Klappe auf
Ansprechpartner für Anzeigen: Beate Jurgschat
Ansprechpartner für redaktionellen Teil: Alfred Godulla
Kreuzstraße 3
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 38 08 93
Telefax: (07 21) 38 01 21
E-Mail: info(at)klappeauf.de

Weblinks