Pioniere

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel behandelt Pioniere beim Militär; für andere Bedeutungen siehe Pionier (Begriffsklärung).


Gedenktafel an Burg Windeck für im Ersten Weltkrieg (1914–1918) Gefallene des Badischen Pionier-Bataillons Nr. 14

Die Pioniere sind eine Waffengattung des Heeres.

Traditionelle Abzeichenfarbe („Waffenfarbe“) der Pioniere ist schwarz.

Einheiten

badische Pioniere auf dem Neureuter Kriegerdenkmal...

In der Region Karlsruhe und Umgebung gab es folgende Einheiten

Personen

Pioniere aus Gondelsheim auf dem dortigen Denkmal
  • Der badische Offizier August Hofmann (1824–1901), war 1859 Kommandeur der Pionier-Kompanie
  • General der Infanterie Bruno v. Mudra (1851–1931), Chef des Ingenieur- und Pionierkorps. – Nach ihm ist in Karlsruhe die Mudra-Kaserne benannt

Bauten

Straßen

Nach in der Region Karlsruhe stationierten Pionier-Einheiten wurden hier auch Straßen benannt, siehe dazu den Überblick Straßenname „Pionierstraße“ und „Pionierweg

Literatur

  • Karl Linnebach: Geschichte der badischen Pioniere, verfasst im Auftrag des Badischen Pionierbataillons Nr. 14, Leipzig 1907 [Inhaltsverzeichnis]
  • Ernst Eggeling: Die badischen Pioniere im Weltkriege (erschienen in der Reihe „Erinnerungsblätter deutscher Regimenter“), herausgegeben von der Offizier-Vereinigung Badischen Pionier-Bataillons Nr. 14., Oldenburg 1927

Beide Bücher sind in der Badischen Landesbibliothek zu Karlsruhe vorhanden.

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.