Menzingen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Menzingen

Bildergalerie: weitere Bilder zu diesem Artikel finden sich auf Menzingen/Bilder

Menzingen innerhalb der Stadt Kraichtal
Die Wappen der Familie Mentzingen an der Ruine des Wasserschlosses Menzingen. Rechts befindet sich das Wappen, welches auch das Mühlrad zeigt, welches in stilisierterer Form auch in der Gegenwart noch als Gemeindewappen des Stadtteils dient.

Menzingen ist ein Stadtteil von Kraichtal im Landkreis Karlsruhe.

Geschichte

  • 770: erstmalige Erwähnung im Lorscher Codex
  • Um 1250: Ravan von Mentzingen gelangt in den Besitz der Ortschaft
  • 1524: Aufständische im Bauernkrieg brennen das Wasserschloss der Freiherren von Mentzingen nieder.
  • 1529-1539 Neubau des Wasserschlosses als dreigeschossiges Gebäude mit 4 Ecktürmen
  • 1569: Bau des Schlosses Schwanenburg unter Verwendung von Mauerwerk aus Vorgängerbauten
  • 1650: Ansiedlung von Schweizer Einwanderern in der "Schweizergasse"
  • 1846-1848: Bau der evangelischen Kirche
  • 1870: Bau einer Synagoge
  • 1896: Bahnanschluss nach Bruchsal
  • 2. April 1945: Zerstörung des Wasserschlosses durch einen Luftangriff, der das Schloss in Brand setzte

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Kirchen

Vereine

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Berühmte Töchter und Söhne des Ortes

  • Nathan Chyträus, Dichter und Theologe (* 1543 in Menzingen, † 1598 in Bremen), Bruder von David Chyträus, berühmter Theologe (1530-1600)

Bilder

Verkehr

(H)  nächste Haltestelle: Menzingen Bahnhof   

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Menzingen“ wissen.

Kraichtaler Stadtteile