Bundestagswahl 2013

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildergalerie: weitere Bilder zu diesem Artikel finden sich auf Bundestagswahl 2013/Bilder

Die Bundestagswahl 2013 war am 22. September 2013.

Direktkandidatinnen und Kandidaten

Für den Wahlkreis 271 Karlsruhe-Stadt

Ingo Wellenreuther gewann mit 39,5 % der Erststimmen deutlich vor Parsa Marvi mit 29,6 % ein Direktmandat und konnte somit in den 18. Bundestag einziehen. Sylvia Kotting-Uhl und Karin Binder waren über die Landeslisten ihrer Parteien abgesichert und konnten dadurch ebenfalls einen Sitz im Bundestag erzielen. Die anderen Kandidaten verfehlten einen Platz im Bundestag.

Für den Wahlkreis 272 Karlsruhe-Land

Für den Wahlkreis 273 Rastatt

  • Jörg Rupp, Bündnis90/Die GRÜNEN, Grüne Rastatt Baden-Baden
  • Gabriele Katzmarek, SPD
  • Kai Whittaker, CDU
  • Heinz Kraft, Piratenpartei

Für den Wahlkreis 278 Bruchsal – Schwetzingen

Wahlkreise in der Region

Folgende Wahlkreise[1] gibt es in und um Karlsruhe:

  • 212 Südpfalz
  • 273 Rastatt
  • 278 Bruchsal-Schwetzingen
  • 279 Pforzheim

Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.bundeswahlleiter.de/de/bundestagswahlen/BTW_BUND_13/wahlkreiseinteilung/