1932

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er
1922 << | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | >> 1942


Ereignisse

14. April
Verbot der SA durch Innenminister Emil Maier (SPD).

Geboren

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

22. März
in Langenbrücken: Heinz Heckmann († 2012), Politiker
24. März
in Forchheim: Frank Oberle, Politiker in Kanada
3. Mai
in Tübingen: Hansmartin Schwarzmaier [1] [2], von 1986 bis 1997 Direktor des Generallandesarchivs
11. Mai
in Ahorn: Klaus Engelhardt, evangelischer Theologe
13. Mai
in [unbekannt]: Robert Mürb, Badener
15. Juni
in Mannheim: Heinz Marbach († 2008), katholischer Priester
10. Juli
in [unbekannt]: Günther Rüssel († 2010), Karlsruher Stadtrat von 1965 bis 2006
14. Juli
in Salem: Prinzessin Margarita von Baden († 2013), Tochter von Markgraf Berthold
20. Dezember
in Jöhlingen: Dieter Vestner († 2007), Buchautor

Gestorben

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

20. März
Geheimer Kommerzienrat Dr. h.c. Robert Sinner (82), Karlsruher Unternehmer
27. Juli
Lina Sommer (70), pfälzische Mundartdichterin

Weblinks