Tennisclub Karlsruhe West

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo TC Karlsruhe-West

Der Tennisclub Karlsruhe-West liegt am nordwestlichen Rand des alten Stadions des KFV in der Berliner Straße in der Nordweststadt. Mehr als 300 aktive Mitglieder im Jahr 2013 zeigen, dass der Tennisclub Karlsruhe-West seit seiner Gründung stetig gewachsen ist. Als einer der wenigen Tennisvereine in Baden-Württemberg hat der TC Karlsruhe-West im Jahr 2009 neue Plätze gebaut und verfügt seitdem über neun Sandplätze.

Mannschaften

In der Sommersaison 2013 hat der TC Karlsruhe-West zwölf Mannschaften im Bezirk 2 des Badischen Tennisverbands[1] gemeldet:

  • Herren /6 : 2. Kreisliga (sonntags)
  • Herren 30/6 : 2. Bezirksliga (sonntags)
  • Herren 60/6 : 2. Bezirksliga (samstags)
  • Herren 65/6 : 2. Bezirksliga (freitags)
  • Damen 30/6 : 2. Bezirksliga (samstags)
  • Damen 50/6 : 2. Bezirksliga (freitags)
  • Juniorinnen U12 (4er): 2. Bezirksliga (sonntags)
  • Juniorinnen U14/4 : 2. Bezirksliga (freitags)
  • Junioren U18 (4er): 2. Bezirksliga (samstags)
  • Junioren gemischt U12/4: 1. Bezirksliga (freitags)
  • Junioren gemischt U16/4: 1. Bezirksliga (freitags)
  • Junioren gemischt U16/4: 2. Bezirksliga (freitags)

Geschichte

Vorgeschichte

Am 6. April 1971 wurde im Vorstand des Karlsruher FV der einstimmige Beschluss gefasst, zwei Tennisplätze auf dem Vereinsgelände zu bauen. Diese wurden dann am 10. Juni 1972 eingeweiht, damit hatte der 1891 gegründete Verein eine Tennisabteilung.

Der Leiter der jungen Tennisabteilung wurde Peter Pflästerer, der knapp ein halbes Jahr später im Alter von nur 41 Jahren am 4. Oktober einem Herzinfarkt erlag.

Alle Vorsitzenden der Tennisabteilung des Karlsruher FV:

  • 1. Peter Pflästerer (1972)
  • 2. Erich Weichelt (1973)
  • 3. Hans Siems (1974-1976)
  • 4. Rolf Heinrich (1977-1979)
  • 5. Otto Seidel (1980-1984)
  • 6. Reinwald Neuner (1985-1991)
  • 7. Wolf-Dieter Koller (1992-1999)
  • 8. Helmut Döring (2000-2004)

Mit dem Insolvenzantrag des Hauptvereins 2004 traten die Tennisspieler aus dem KFV aus und gründeten einen eigenen Verein.

Vereinsgründung

Nachdem auch die Konten der Tennisabteilung in das Insolvenzverfahren des KFV eingingen, entschlossen sich sämtliche 176 Mitglieder der Tennisabteilung, dem KFV zum Jahresende 2004 zu kündigen.

Gleichzeitig wurde beschlossen, einen selbstständigen Tennisclub zu gründen. Mit der Stadt Karlsruhe wurden neue Pacht- und Mietverträge abgeschlossen. Am 4. August 2004 erfolgte der Eintrag ins Vereinsregister[2].

Zum Zeitpunkt der Vereinsgründung gab es auf dem Gelände in der Nordweststadt sieben Sandplätze. Im Jahr 2006 kamen zwei Boulebahnen dazu (vor beiden Seiten der Ballwand). Als einer der ganz wenigen Tennisvereine in Baden-Württemberg hat der TC Karlsruhe-West einen Mitgliederzuwachs (v.a. im Jugendbereich) zu verzeichnen, sodass 2009 zwei neue Sandplätze gebaut wurden. Damit stehen den Mannschaften und Mitgliedern seit der Sommersaison 2010 insgesamt neun Sandplätze zur Verfügung.

Gründungsmitglieder

Vereinstaufe TC Karlsruhe-West

Der Verein hat 10 Gründungsmitglieder: Walter Brenner, Wolfgang Brommer, Helmut Döring, Gerhard Grether, Gabriele Koller, Gert Limpert, Michelle Limpert, Günter Müller, Reinwald Neuner und Helmut Zeger.

Vereinstaufe

Am 23. April 2005 fand auf der Anlage an der Berliner Straße 10 die Vereinstaufe statt. Im Beisein der Mitglieder wurde der noch junge Verein vom damaligen Vize-Präsidenten Wolfgang Brommer auf den Namen „TC Karlsruhe-West” getauft[3].

Alle Präsidenten des TC Karlsruhe-West:

  • 1. Helmut Döring (2005-2006)
  • 2. Wolfgang Brommer (seit 2007)

Das Jahr 2008

2008 beim TC Karlsruhe-West

Ein Highlight waren die Special Olympics National Games, von deren Sportler einige in der Anlage des Vereins beherbergt wurden.

Das Jahr 2009

Das Jahr 2009 stand ganz im Zeichen der zwei neugebauten Sandplätze und deren feierlicher Einweihung. Als einer der wenigen Tennisvereine in Baden-Württemberg hat der TC Karlsruhe West in neue Plätze investiert. Aufgrund der nach wie vor steigenden Mitgliederzahlen (2005/150, 2009/270) hatten die bisherigen Kapazitäten nicht ausgereicht. Mit mittlerweile über 100 Jugendlichen trägt die erfolgreiche Jugendarbeit, die bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurde, Früchte.

Das Jahr 2010

Zu Beginn der Saison nahm der Verein an der Aktion "Deutschland spielt Tennis" teil und veranstaltete einen Tag der offenen Tür. Nach den zwei neuen Sandplätzen im Jahr davor stand 2010 dann noch der Bau von zwei neuen Boule-Bahnen an. Im Oktober wurden die Bahnen mit offiziellen Wettkampfmaßen fertiggestellt.

Das Jahr 2011

In diesem Jahr wurde erstmals ein sog. Cardio-Tennis angeboten. Im September trug der Badische Tennisverband erstmals die Jugendmeisterschaften im Sportkreis Karlsruhe auf der Anlage des TC Karlsruhe-West aus. Dies ist ein offizielles DTB-Turnier. Auch die Teilnahme am Einladungsturnier des SV Blankenloch, dem sog. Sportas-Time-Euro-Turnier, war eine Premiere.

Das Jahr 2012

Die im Jahr 2011 gebauten Boule-Bahnen wurden mit einem offiziellen Event eingeweiht und Boule-Ligaspieler gaben allen Interessierten Tipps in Theorie und Praxis. Auch in diesem Jahr war der TC Karlsruhe-West wieder Veranstalter der Jugendmeisterschaften im Sportkreis Karlsruhe und Teilnehmer beim Sportas-Time-Euro-Turnier in Blankenloch.

Das Jahr 2013

Auch im Jahr 2013 gab es Premieren, diesmal im Rollstuhltennis und mit einem LK-Turnier. Christine Otterbach (ehemalige Nr. 16 der Welt) und Dominik Lust (dt. Vizemeister) "prüften" unseren Centercourt auf Rollstuhleignung. Ende Juli veranstaltet der TC Karlsruhe-West erstmals ein LK-Turnier (Punkte für die sog. Leistungsklassen). Fast 100 Spielerinnen und Spieler kämpften in 8 Kategorien um einen Goldbarren als Siegprämie. Bei den Jugendmeisterschaften konnte erstmals ein Spieler des TC Karlsruhe-West den Titel erringen. Gianluca Gerndt gewann die Konkurrenz Junioren U14. Er war auch der erste Spieler des Vereins, der sich (im Juli) den Titel des Karlsruher Schülermeisters (für das Lessing-Gymnasium) auf der Anlage des KETV sichern konnte.

Das Jahr 2014

Im Jubiläumsjahr des 10-jährigen Bestehens gab es keine Premieren. Das LK-Turnier wurde zum 2. Mal und die Jugendmeisterschaften zum 4. Mal ausgerichtet. Gianluca Gerndt konnte seine Titel bei den Schülermeisterschaften in Karlsruhe und den Jugendmeisterschaften im Sportkreis Karlsruhe in der höheren Altersklasse U16 verteidigen. Die Planungen für verschiedene Bauvorhaben laufen auf Hochtouren: Flutlichtanlage, neues Vereinsheim und ggf. eine Tennishalle!

Adressen

Clubhaus und Plätze
Tennisclub Karlsruhe-West
Berliner Straße 10
76187 Karlsruhe

Dieser Ort im Stadtplan:

Kontakt (Schriftführer)
Jocelyne Jechalke
Mahlbergstraße 21c
76189 Karlsruhe
Telefon: (0721) 97 121 87
E-Mail: jocelyne(at)jechalke.de
Sprechzeiten Jugendwart
Marek Rozala
Termin bzw. Schnupperstunde Sa. 13-14 Uhr
Telefon: (0163) 98 65 399
E-Mail: m-rozala(at)web.de

Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.btv-bezirk2.de/cms/iwebs/default.aspx, Badischer Tennisverband Bezirk 2
  2. http://www.tc-karlsruhe-west.de/data/satzung.pdf, Vereinsatzung TC Karlsruhe-West 2007
  3. http://www.youtube.com/v/PP-Imixlnys, Video der Vereinstaufe