Schwarzpappel

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Schwarz-Pappel)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schwarzpappel (Populus nigra) ist ein Baum, der sich durch seinen schlanken hohen Wuchs auszeichnet. Die Gattung der Pappeln gehört zur Familie der Weidengewächse.

Während die Pappel vor allem in den Rheinauen beheimatet ist, findet man sie in der Stadt etwas seltener.

Vorkommen in Karlsruhe

In der Oststadt stehen zwei Pappeln vor der Tullaschule am Tullaplatz. Die linke ist allerdings vor einigen Jahren bei einem Sturm stark gestutzt worden.

Zwischen Stupferich und Hohenwettersbach, Nähe Thomashof, gibt es eine Pappelallee. Sie führt von der Windelbachstraße rechts ab Richtung Batzenhof. Die Pappeln bilden dort eine weithin sichtbare Landschaftsmarke. Einsturzgefährdete Bäume der Allee mussten 2008 gefällt werden und wurden von Herbst 2008 bis Frühjahr 2009 durch Linden ersetzt, da diese deutlich langlebiger als Pappeln sind.

Anmerkung: Bei den Pappeln "Nähe Thomashof" handelt es sich um Pyramidenpappeln. Eine sehr schöne Schwarzpappel steht an der Hafeneinfahrt am Ende der Nordbeckenstraße fast neben dem Haus des Schiffsmelders!

Bilder

Siehe auch

Weblinks