Nightliner

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Geschäftsführer Dr. Walter Casazza und Heinz Ohnmacht (BGV)

Unter dem Namen Nightliner (Eigenschreibweise nightliner) wird in Karlsruhe ab 14. Dezember 2008 der Nachtverkehr des KVV angeboten.

Angebot

Die in Kooperation mit den BGV / Badische Versicherungen verkehrenden Nightliner-Fahrzeuge sind Bahnen, Busse und Anruflinientaxis. Das System baut auf der so genannten „Rendezvous-Haltestelle“ auf, dem zentralen Treffpunkt für die Basislinien, die über den Karlsruher Marktplatz fahren. Dort fahren alle Fahrzeuge am Wochenende – also in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag immer von 0:30 Uhr bis 6:30 Uhr zur Minute „30“ sternförmig in alle Richtungen von Karlsruhe, so dass die einzelnen Stadtteile angesteuert werden. Während der Woche verkehren die Nightliner einmal täglich um 4:30 Uhr ab der Rendezvous-Haltestelle.

Fahrgäste können mit nur einem Mal Umsteigen von einem Stadtteil in den anderen gelangen. Um das zu erreichen, wurde der Linienverlauf gegenüber den tagsüber bestehenden Bahn- und Buslinien modifiziert sowie andere Umsteigemöglichkeiten geschaffen. Neben den eigens geschaffenen Nightliner-Linien verkehren die Stadtbahnlinien S1 und S2 in Ergänzung zum Nightliner ebenfalls die ganze Nacht hindurch im Stundentakt. Die eingesetzten Busse halten auf Wunsch des Fahrgastes auch außerhalb der Haltestellen zum Ausstieg. Benötigt der Fahrgast ein Anruflinientaxi (ALT), muss er lediglich eine eigens für die Nightliner geschaltete Telefonnummer (0721-944 144) anrufen. Für nur einen Euro Aufpreis bringt das Anruflinientaxi die Fahrgäste sogar bis vor die eigene Haustür.

Die Haltestellen sind besonders gekennzeichnet, bei den Bussen erfolgt die Ausweisung als Nightliner mit den vorangestellten Buchstaben „NL“. Nightliner-Straßenbahnen erkennt man hauptsächlich am Fahrtziel.

Mit der Einführung des Nightliner-Konzeptes wurde das spätere Heimkommen von einer Diskothek oder einem Theaterbesuch unter der Woche vereinfacht. Am Wochenende fuhren vor Einführung des Nightliners viele Straßenbahnlinien sowie die Stadtbahnlinie S2 die ganze Nacht im 30-Minuten-Takt. Hier stellt der Nightliner eine Ausdünnung des Angebotes dar. Mit Streichung der werktäglichen Fahrten um 0:30 Uhr, 1:30 Uhr, 2:30 Uhr und 3:30 Uhr nach den Sommerferien 2016 erhalten nächtliche ÖPNV-Nutzer ein deutlich schlechteres Angebot, als vor der Einführung des Nightliner-Konzeptes.

Linienverlauf

Als Nightliner verkehren die Stadtbahnlinien S1 und S2, die Straßenbahnlinien Linie NL1 und Linie NL2, die Buslinien Buslinie NL3, Buslinie NL4, Buslinie NL5 und Buslinie NL6 sowie die Anruflinientaxis NL11, NL12, NL13 und NL14.

Stadtbahnen

Die S1 pendelt von Montag bis Freitag von Neureut über Europa- und Marktplatz bis nach Ettlingen-Albgaubad, samstags und sonntags sogar zwischen Ittersbach und Hochstetten. Die S2 fährt montags bis freitags zwischen Rheinstrandsiedlung und Reitschulschlag, an Wochenenden zwischen Mörsch Bach West und Spöck.

Straßenbahnen

Die Linie NL1 pendelt von Montag bis Sonntag zwischen Marktplatz und Durlach, die NL2 deckt in derselben Zeit den Ring Marktplatz – ZKM – Hauptbahnhof – Kronenplatz – Marktplatz ab.

Busse

Die Nightliner-Busse der Linie NL3 fahren ab Marktplatz in Richtung Nordweststadt zur Rheinbergstraße und wieder zurück, die Linie NL4 fährt vom Marktplatz in die Waldstadt, durch Hagsfeld und wieder zurück, die NL5 fährt ab Marktplatz nach Oberreut über Grünwinkel nach Daxlanden und wieder zurück, die NL6 bedient ab Durlach alle Karlsruher Höhenstadtteile.

Anruflinientaxi (ALT)

Das Anruflinientaxi NL-ALT6 versorgt die Höhenstadtteile Stupferich, Palmbach, Grünwettersbach und Stufperich, das Anruflinientaxi NL-ALT11 versorgt den Geigersberg, NL-ALT12 den Bergwald und Hohenwettersbach. Diese Fahrten werden nur "Berg ab" von den Höhenstadtteilen in Richtung Durlach angeboten. "Berg auf" über nimmt dies der Bus der Nachtlinie NL6.

Außerdem versorgt das Anruflinientaxi NL-ALT13 Grötzingen (mit Berghausen und Wöschbach an den Wochenenden), während NL-ALT14 nach Bulach verkehrt.

Preise

Der Nachtverkehr erfolgt zum normalen KVV-Tarif, ein Nachtaufschlag wird nicht erhoben, dafür werben die Nachtbusse, die auch tagsüber eingesetzt werden, für den Sponsor BGV / Badische Versicherungen.

Namensgebung

Mit dem Namen „nightliner“ spielt der KVV auf den Fernverkehr mit dem Angebot „City Night Line“ an. Das Nachtliniensystem in Innsbruck heißt „.nightliner“.

Adresse

Anruflinientaxi (ALT)
Telefon: (0721) 160 200

Taxi-Ruf Karlsruhe

ALT heißt, dass die Fahrt nur nach telefonischer Voranmeldung mindestens 30 Minuten vor der Abfahrt durchgeführt wird.

Weblinks