Lutz Schönthal

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Lutz Schönthal (* Oktober 1968 in Friedrichstal) ist Polizeioberrat beim Polizeipräsidium Karlsruhe und Kommunalpolitiker (CDU), er ist Gemeinderat, Ortschaftsrat und Ortsvorsteher in Stutensee-Friedrichstal.

Leben und Wirken

Lutz Schönthal erhielt seine Schulbildung in Friedrichstal und trat 1986 bei der Polizei ein. Von 1988 bis 1992 war er bei der Bereitschaftspolizei in Bruchsal und in Walldorf am Autobahnpolizeirevier eingesetzt. Mitte der 1990er Jahre wurde er Dienstgruppenleiter bei der Autobahnpolizeidirektion Karlsruhe und ab Anfang der 2000er Jahre war er in Stuttgart im Innenministerium tätig.

Ab 2007 leitete er als Nachfolger von Günter Persitzky das Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt und später ein Revier in Pforzheim bis er schließlich, nach Studium in Villingen-Schwenningen und Münster-Hiltrup im Zuge der Polizeireform, wieder ins Innenministerium und später ins Polizeipräsidium Karlsruhe wechselte.[1]

Schönthal ist seit 1996 verheiratet und hat zwei Söhne. Er lebt in Friedrichstal und ist Vorstandsmitglied im CDU-Stadtverband Stutensee. Zum 1. August 2016 übernahm er das Amt des Ortsvorstehers von Kurt Gorenflo. Bisher war er bereits stellvertretender Ortsvorsteher. Die Geschichte Friedrichstals liegt ihm ebenso am Herzen wie auch das Heimat- und Hugenottenmuseum, früher engagierte er sich auch beim FC Germania Friedrichstal 1913.

Weblinks

Fußnoten

  1. *Der Waldstadtbürger Nr. 4/2007 (pdf) abgerufen am 13. August 2016