Lothar Meyer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lothar Meyer (* 19. August 1830 in Varel; † 11. April 1895 in Tübingen) war ein deutscher Arzt und Chemiker, der in Karlsruhe gelehrt hat.

Akademische Laufbahn

Lothar Meyer führte die akademischen Titel Dr. med. und Dr. phil.

Er war in Karlsruhe am Polytechnikum ordentlicher Professor für Chemie von 1868/69 bis 1875/76, er war Nachfolger von Karl Weltzien. Es nahm 1860 am Karlsruher Kongreß teil.

Literatur/Quellen

  • Archivalien sind gegebenenfalls im KIT-Archiv unter der Nummer 15195 abgelegt.

Weblinks