Kantstraße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Kantstraße in Karlsruhe, gleichnamige Straßen im Umland siehe Kantstraße (Begriffsklärung).


Eiche am Ende der Kantstraße, von der Beiertheimer Allee aus gesehen.

Die Kantstraße ist eine Straße im Karlsruher Stadtteil Südweststadt.

Verlauf

Die Kantstraße ist eine Querstraße der Beiertheimer Allee, an der sie beginnt, und endet an der Karlstraße beim Kolpingplatz.

Der größte und älteste Baum der Stadt Karlsruhe steht dort. Der Stamm der Eiche mißt einen Umfang von 520 Zentimetern und das Alter beträgt etwa 480 Jahre.

Hausnummern

1a 
Truppendienstgericht Süd, 5. und 6. Kammer
12 
Panorama am Kolpingplatz [1] (zuvor Latino und Karlshof)

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße wurde 1911 nach dem Philosophen Immanuel Kant (* 22. April 1724 Königsberg i.Pr.; † 12. Februar 1804 ebendort) benannt, dessen Namen in Karlsruhe auch das Kant-Gymnasium trägt.

Weblinks