Erstes Gaswerk

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Gaswerk)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dispositionspläne des Gaswerks oben von 1879 und unten von 1869
Blick auf das erste Gaswerk Karlsruhes
Die Kammeröfen im Gaswerk
Blaue Tafel am ehem. Gaswerk in der Nottingham-Anlage

Das erste Gaswerk in Karlsruhe wurde ab 1844 gebaut und befand sich westlich des Mühlburger Tores. Es belieferte Karlsruhe ab dem 30. November 1846 mit Stadtgas. Es wurde am am 6. Januar 1917 abgeschaltet, da die Stadtgaserzeugung nun vollständig vom Gaswerk Ost übernommen wurde.

Geschichte

Das erste Gaswerk, die sogenannte „Gasanstalt“, wurde ab dem Jahr 1844 im nördlichen Bereich der heutigen Nottingham-Anlage von den privaten englischen Unternehmern Barlow und Manby erbaut und lieferte ab 1846 das sogenannte Stadtgas. Da die Anlage zunächst nicht rentabel betrieben werden konnte, wechselte sie zunächst einige Male die Besitzer. Im Jahr 1869 wurde das Werk von der Stadt Karlsruhe übernommen und bis 1917 zur Gaserzeugung genutzt. Betrieben wurde das Werk nun von den neu gegründeten Stadtwerken Karlsruhe, deren Hauptsitz sich damals ebenfalls beim Gaswerk befand.

Die erzeugte Tagesleistung betrug zuletzt 20.000 Kubikmeter Gas.

Die Lage des Gaswerks im Online-Stadtplan der Stadt Karlsruhe: mit der Kartenauswahl 1876.

Heutige Nutzung

Das ehemalige Ofenhaus nennt sich heute Fabriktheater und beherbergt das Jakobus-Theater, das Marotte-Figurentheater und das Sandkorn-Theater.

Literatur

Siehe auch

Weitere Artikel zum Themengebiet im Stadtwiki

StadtgasErstes GaswerkGaswerk OstGaswerk DurlachErdgas