KSC 2007/08

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Spielzeit 2007/08 war für den KSC die erste Bundesliga-Saison seit neun Jahren und startete somit als Abstiegskandidat mit dem Ziel „Klassenerhalt” in die Saison. Dank einer starken Hinrunde fand sich der KSC vor der Winterpause auf dem sechsten Tabellenplatz wieder, musste sich jedoch am Ende der Saison mit 43 Punkten und Platz 11 zufriedengeben. Das Anfangs der Spielzeit angestrebte Saisonziel von 40 Punkten wurde damit erreicht, nicht jedoch die zwischenzeitlich ausgelobte Marke von 50 Punkten.

Zu den erinnerungswürdigen Spielen zählen der 1:0-Heimsieg gegen den Erzrivalen VfB Stuttgart am vierten Spieltag, der 2:0-Auswärtserfolg am neunten Spieltag auf Schalke sowie die 0:7-Auswärtsniederlage am letzten Spieltag in Hamburg.

Die meisten Tore für den KSC erzielten mit je 8 Treffern Tamas Hajnal und Sebastian Freis. Am längsten auf dem Feld stand mit 2970 Minuten Kapitän Mario Eggimann, die meisten gelben Karten sammelte Maik Franz (9 Stück).

Zu- und Abgänge

Zugänge

Joshua Kennedy
Joshua Kennedy (1. FC Nürnberg)
Der 25-jährige Australier wechselte in der Winterpause zum KSC und wird die Position des Mittelstürmers verstärken. [1]
Andreas Görlitz (FC Bayern München)
Der zweimalige deutsche Nationalspieler wird für eine Spielzeit vom FC Bayern München ausgeliehen. [2]
Alexander Iashvili (SC Freiburg)
Der georgiesche Nationalspieler wechselt vom SC Freiburg zum Karlsruher SC. Er unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag. Iashvili verließ den SCF unter anderem wegen der Entlassung von Volker Finke. [3]
Tamás Hajnal (1. FC Kaiserslautern)
Der Ungar wechselt für 450.000 € bis zum 30. Juni 2010 zum Karlsruher SC. [4]
Christian Timm (SpVgg Greuther Fürth)
Der sowohl im Mittelfeld als auch im Sturm einsetzbare Allrounder unterschrieb einen Dreijahresvertrag.
Stefan Buck (SpVgg Unterhaching)
Er erhält einen Dreijahresvertrag, der für die Erste und auch die Zweite Bundesliga gültig ist. Stefan Buck spielt vorrangig im defensiven Mittelfeld.
Christopher Reinhard (Eintracht Frankfurt)
Der 22-Jährige Abwehrspieler wechselt ablösefrei für drei Jahre nach Karlsruhe.

Abgänge

Giovanni Federico (Borussia Dortmund)
Nach langer Ungewissheit wurde am 7. März 2007 offiziell, dass der Mittelfeldspieler, der sowohl Torschützenkönig als auch Topscorer der zweiten Bundesliga ist, seinen Vertrag nicht über die aktuelle Spielzeit hinaus verlängern wird.
Jan Männer (SC Paderborn 07)
Der Vertrag des 25-Jährigen wurde nicht verlängert. In der kommenden Saison wird er das Trikot des Zweitligisten SC Paderborn tragen.
Jiri Kaufmann (Erzgebirge Aue)
Der Vertrag des sehr verletzungsanfällligen Tschechen wurde nicht verlängert. Auch in der kommenden Saison wird er zweitklassig spielen.
Thomas Kies (Spvgg Durlach-Aue)
Der Vertrag des 31-Jährigen wurde nicht verlängert.
Marco Manske (unbekannt)
Der Vertrag des Eigengewächses wurde wegen mangelndem Leistungswillen nicht verlängert.
Sascha Traut (TuS Koblenz)
Der 22-Jährige, der genau wie Manske nur in der Regionalliga zum Einsatz kam, hat den Club in Richtung 2. Bundesliga verlassen.
Sanibal Orahovac (Erzgebirge Aue)
In der Winterpause ist der Montenigrener in die 2. Bundesliga gewechselt.
Florian Dick (1. FC Kaiserslautern)
Der Vertrag wurde nicht verlängert. Er wechselt zur kommenden Saison mit einem Dreijahresvertrag.[5]

Kader der Saison 2007/08

(Stand: Januar 2008)

Torwart

Nr. Name Geburtsdatum Nationalität
1 Markus Miller 08.04.1982 Deutscher
14 Jean-François Kornetzky 28.07.1982 Franzose
29 Thomas Unger 15.01.1985 Deutscher

Abwehr

Nr. Name Geburtsdatum Nationalität
2 Christopher Reinhard 19.05.1985 Deutscher
3 Maik Franz 05.08.1981 Deutscher
5 Mario Eggimann 24.01.1981 Schweizer
16 Martin Stoll 09.02.1983 Deutscher
19 Stefan Buck 03.09.1980 Deutscher
21 Christian Eichner 24.11.1982 Deutscher
23 Florian Dick 09.11.1984 Deutscher
24 Sebastian Langkamp 15.01.1988 Deutscher
77 Andreas Görlitz 31.01.1982 Deutscher

Mittelfeld

Nr. Name Geburtsdatum Nationalität
4 Godfried Aduobe 29.10.1975 Ghanaer
6 Bradley Carnell 21.01.1977 Südafrikaner
8 Timo Staffeldt 09.02.1984 Deutscher
10 Massimilian Porcello 23.06.1980 Deutscher / Italiener
13 Michael Mutzel 27.09.1979 Deutscher
28 Lars Stindl 26.08.1988 Deutscher
30 Tamás Hajnal 15.03.1981 Ungar

Sturm

Nr. Name Geburtsdatum Nationalität
7 Christian Timm 27.02.1979 Deutscher
9 Edmond Kapllani 31.07.1982 Albaner
17 Joshua Blake Kennedy 20.08.1982 Australier
18 Sebastian Freis 23.04.1985 Deutscher
20 Alexander Iashvili 23.10.1977 Georgier

Trainerteam

  • Cheftrainer: Edmund "Ede" Becker
  • Co- und Torwarttrainer: Peter Gadinger
  • Cotrainer und Scout: Ralf Becker

Spielplan Bundesliga

Spiel gegen Rostock im Wildpark

Im Folgenden ist der Spielplan der KSC-Herrenmannschaft aus der 1. Fußball-Bundesliga der Saison 2007/2008 aufgeschlüsselt nach Auswärts- und Heimspielen aufgeführt. Wo noch keine genaue Uhrzeit angegeben ist, wurde das Spiel noch nicht von der DFL terminiert. Vor der Meisterschaft findet seit dem 21. Juli der Ligapokal statt. Das erste Spiel des KSC, am 21. Juli gegen FC Schalke 04 in der Düsseldorfer LTU arena, wurde mit 1:0 verloren. Damit war für den KSC der Ligapokal beendet.

Hinrunde

So, 12.08.2007 17:00 Uhr: 1. FC Nürnberg - KSC (0:2)
Fr, 17.08.2007 20:30 Uhr: KSC - Hannover 96 (1:2)
Sa, 25.08.2007 15:30 Uhr: Bayer 04 Leverkusen - KSC (3:0)
So, 02.09.2007 17:00 Uhr: KSC - VfB Stuttgart (1:0)
So, 16.09.2007 17:00 Uhr: VfL Wolfsburg - KSC (1:2)
So, 23.09.2007 17:00 Uhr: KSC - FC Bayern München (1:4)
Mi, 26.09.2007 20:00 Uhr: Eintracht Frankfurt - KSC (0:1)
Sa, 29.09.2007 15:30 Uhr: KSC - Borussia Dortmund (3:1)
Sa, 06.10.2007 15:30 Uhr: FC Schalke 04 - KSC (0:2)
So, 21.10.2007 17:00 Uhr: KSC - DSC Arminia Bielefeld (0:0)
Sa, 27.10.2007 15:30 Uhr: Hansa Rostock - KSC (0:0)
So, 04.11.2007 17:00 Uhr: KSC - MSV Duisburg (1:0)
Sa, 10.11.2007 15:30 Uhr: Werder Bremen - KSC (4:0)
Fr, 23.11.2007 20:30 Uhr: KSC - Hertha BSC Berlin (2:1)
Sa, 01.12.2007 15:30 Uhr: FC Energie Cottbus - KSC (2:0)
Sa, 08.12.2007 15:30 Uhr: VfL Bochum - KSC (2:2)
Sa, 15.12.2007 15:30 Uhr: KSC - Hamburger SV (1:1)

Rückrunde

Sa, 02.02.2008 15:30 Uhr: KSC - 1. FC Nürnberg (2:0)
Sa, 09.02.2008 15:30 Uhr: Hannover 96 - KSC (2:2)
Sa, 16.02.2008 15:30 Uhr: KSC - Bayer 04 Leverkusen (2:2)
Sa, 23.02.2008 15:30 Uhr: VfB Stuttgart - KSC (3:1)
Sa, 01.03.2008 15:30 Uhr: KSC - VfL Wolfsburg (3:1)
Sa, 08.03.2008 15:30 Uhr: FC Bayern München - KSC (2:0)
Sa, 15.03.2008 15:30 Uhr: KSC - Eintracht Frankfurt (0:1)
Sa, 22.03.2008 15:30 Uhr: Borussia Dortmund - KSC (1:1)
Sa, 29.03.2008 15:30 Uhr: KSC - FC Schalke 04 (0:0)
Sa, 05.04.2008 15:30 Uhr: DSC Arminia Bielefeld - KSC (1:0)
Sa, 12.04.2008 15:30 Uhr: KSC - Hansa Rostock (1:2)
Mi, 16.04.2008 20:00 Uhr: MSV Duisburg - KSC (0:1)
Sa, 26.04.2008 15:30 Uhr: KSC - Werder Bremen (3:3)
Sa, 03.05.2008 15:30 Uhr: Hertha BSC Berlin - KSC (3:1)
Di, 06.05.2008 20:00 Uhr: KSC - FC Energie Cottbus (1:1)
Sa, 10.05.2008 15:30 Uhr: KSC - VfL Bochum (1:3)
Sa, 17.05.2008 15:30 Uhr: Hamburger SV - KSC (7:0)

Spielplan DFB-Pokal

1. Runde, Di. 05.08.2007 15:00 Uhr: TSG Neustrelitz - KSC (n.V. 0:2)
2. Runde, Di. 30.10.2007 19:00 Uhr: KSC - VfL Wolfsburg (0:1)

Fußnoten