Hanspeter Gaal

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Hanspeter Gaal (* 1954 in Karlsruhe) ist ein ehemaliger Pädagoge in Bruchsal und ein Kommunalpolitiker in Stutensee.

Leben und Wirken

Nach dem Abitur 1973 am Goethe-Gymnasium, begann er mit dem Studium in Karlsruhe. Seine erste Lehrerstelle fand er ab 1982 in Göppingen. Nach weiteren Stationen kam er 1990 ans Justus-Knecht-Gymnasium, wo er Erdkunde und Biologie unterrichtete.

Ab den frühen 2000er Jahren übernahm er an verschieden Stellen des Schulbetriebs Leitungsfunktionen ein. Zudem war er Initiatot des im Jahr 2000 begonnenen Schüleraustausch. 2010 wurde er bis zu seiner Pensionierung 2019 Schulleiter.

In Stutensee war er in verschiedenen Bereichen engagiert. Neben seinen Aktivitäten im katholischen Pfarrgemeinderat, Aufsichtsratsvorsitz bei der Volksbank Stutensee Weingarten eG und dem stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitz bei der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung „Schloss Stutensee“ war er vor allem politisch aktiv.

Für die CDU saß er 1984 bis 2004 im Gemeinderat Stutensee. 1989 bis 2014 saß er zudem im Kreistag Karlsruhe. Ebenfalls 1989 wurde er stellvertretender Oberbürgermeister in Stutensee, legte das Amt aber nieder, als er 1993 für elf Jahre Ortsvorsteher von Blankenloch wurde.

Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Ehrungen