Oberbürgermeister (Stutensee)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die große Kreisstadt Stutensee hat einen Oberbürgermeister.

Amtsinhaber

Die Gemeinde Stutensee entstand 1975 durch Zusammenschluss der Orte Blankenloch, Friedrichstal, Spöck und Staffort. Anfangs war das Gemeindeoberhaupt der Bürgermeister, seit der Stadterhebung 1998 gibt es einen Oberbürgermeister.

1975 bis 1991

Erster Amtsinhaber in Stutensee war von 1975 bis 1991 Richard Hecht (1925–1999).

1991 bis 2018

Von 1991 bis 2018 war Klaus Demal (* 1952) Oberbürgermeister. Bürgermeister und erster Beigeordneter wird Dr. Matthias Ehrlein (bis 2016), dann Sylvia Tröger.

Seit 2018

Seit Oktober 2018 ist Petra Becker (* 1961) Oberbürgermeisterin von Stutensee und Sylvia Tröger erste Beigeordnete und Bürgermeisterin sowie Edgar Geißler Beigeordneter und Bürgermeister

Wahlen

2007

Bei der Wahl am 11. Februar 2007 wurde Klaus Demal mit 98,16% der Stimmen im Amt bestätigt.

2015

Am 8. Februar 2015 wurde Klaus Demal mit 86,12% der Wählerstimmen für eine weitere Amtsperiode als Oberbürgermeister bestätigt.[1] Seine Gegenkandidatin Susanne Enderle erreichte 13,35%.

2016

Sylvia Tröger (* 1968) ist seit dem 1. August 2016 erste Beigeordnete und damit Bürgermeisterin.

2017

Edgar Geißler (* 1957) ist seit Juli 2017 als langjähriger Leiter des Hauptamtes zusätzlich Beigeordneter und damit Bürgermeister.[2]

2018

Aufgrund des Rücktritts von Klaus Demal gab es am 8. Juli 2018 eine Wahl: Bettina Meier-Augenstein (CDU) erreichte 38,70%, Petra Becker (SPD/Freie Wähler) 36,25%, Sven Schiebel 13,30%, Martin Pötzsche 8,19% und Maria Schneller 3,42%. Bei der Stichwahl am 22. Juli erreichte Petra Becker 57,33% und Bettina Meier-Augenstein 42,28%.

Weblinks


Fußnoten

  1. Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl in Stutensee
  2. MeinStutensee, Geißler zum Bürgermeister gewählt