Heimat- und Museumsverein Blankenloch-Büchig

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Heimat- und Museumsverein Blankenloch-Büchig 1995 e.V. ist ein Verein in Stutensee der im Kerns-Max-Haus residiert.

Aktivitäten

Die Aktivitäten umfassen das gesamte Spektrum eines Geschichts- und Museumsvereins, von der Herausgeberschaft des Ortssippenbuches und Ausstellungsprojekten bis zur Aufzeichnung der aktuellen und der vergangen Ortsgeschichte.

Geschichte

Der Verein wurde 1995 rechtzeitig zur Vorstellung der Ortschronik "Vergangenheit und Zeitgeschehen - Eine Chronik 1995" von Heinz Bender auf Initiative des damaligen Ortsvorstehers Hanspeter Gaal gegründet. Zum ersten komissarischen Vorsitzenden wurde August Nagel gewählt bis ein Jahr später mit Wolfgang Dürr von der Mitgliederversammlung endgültig ein Vorsitzender gewählt werden konnte, der den Verein bis 2002 führte. Stellvertretender Vorsitzender wurde Walter Scheidle, Kassier Gerhard Thomas und Schriftführer Claus J. Mielicke. Seit 2002 ist Claus J. Mielicke Vorsitzender, Susanne Reiter übernahm das Amt des Schriftführers. Der weitere Gründungsvorstand ist bis heute im Amt.

Publikationen

  • Walter August Scheidle: Ortssippenbuch Blankenloch - Büchig und dem Stutensee 1672-1920 (= Band 93 der Badischen Ortssippenbücher), Lahr-Dinglingen, Heimat- und Museumsverein Blankenloch-Büchig 2001 ISBN 3-00-008164-X

Adresse

Heimat- und Museumsverein Blankenloch / Büchig e.V.
Hauptstraße 90
76297 Stutensee
Vereinsregister 
Amtsgericht Mannheim VR 102487

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Zeichen 224.svg  nächste Haltestelle: Blankenloch Kirche   


Weblinks