Tag des offenen Denkmals 2011

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tag des offenen Denkmals 2011 fand am Sonntag 11. September 2011 unter dem Motto „Romantik, Realismus, Revolution - Das 19. Jahrhundert“ statt.

Allgemein

Der Tag des offenen Denkmals findet jährlich am zweiten Sonntag im September statt und ist eine bundesweite Veranstaltung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. An diesem Tag öffnen Städte, Gemeinden, Kirchen und viele private Eigentümer ihre denkmalgeschützten Gebäude. Das vollständige Programm findet sich auf der Webpräsenz.

Die offizielle Eröffnungsveranstaltung des Landes Baden-Württemberg fand am 3. September 2011 in der Reithalle Rastatt mit Staatssekretär Ingo Rust statt.

Angebote

Der Denkmalstag wurde um 10:30 Uhr beim Fontänenbecken auf dem Friedrichsplatz eröffnet.

Außer den auf der Website genannten Programmpunkte gab es noch folgendes:

Ettlingen

Rastatt

  • Führung mit Martin Walter durch das ehemalige Franziskaner-Kloster und heutige Pestalozzi-Schule. Sie beinhaltete auch einen Blick in die Kellerräume und das Dachgeschoss des historischen Baues. Im Anschluss daran fand um 11:45 Uhr eine Führung durch das Alte Zollamt schräg gegenüber statt, das ebenfalls von der Pestalozzi-Schule genutzt wird. Die Führung durch das Franziskaner-Kloster fand um 11 Uhr statt. Treffpunkt war die Herrenstraße 19 (Eingang Pestalozzi-Schule). Die Führung durch das Alte Zollamt begann um 11:45 Uhr. Treffpunkt war das Tor an der Herrenstraße 22. Der Eintritt war frei.

Weblinks