Stettfeld

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildergalerie: weitere Bilder zu diesem Artikel finden sich auf Stettfeld/Bilder

Wappen von Stettfeld

Stettfeld ist ein Ortsteil der Gemeinde Ubstadt-Weiher und gehört zum Landkreis Karlsruhe.

Geographie

Geographische Lage

Stettfeld liegt im Norden des Landkreises Karlsruhe am Rand der Rheinebene und des Kraichgaues. Von hier führt in östlicher Richtung das Katzbachtal in den Kraichgau.

Dieser Ort im Stadtplan:

Geschichte

Marcellusplatz mit Römermuseum und St. Marcellus.

Stettfeld hat die älteste, durch Ausgrabungen nachgewiesene, Geschichte der Orte in der näheren Umgebung. In der Römerzeit (etwa 100 - 260 n. Chr) war hier die Kreuzung zweier römischer Straßen, in Süd-Nord Richtung die Straße Basel - Heidelberg und in West-Ost Richtung die Straße Speyer - Heilbronn.

Die weitere Besiedlung von Stettfeld ist in Urkunden nicht nachvollziehbar.

Die Geschichte Stettfelds ist eng mit der Lußhardt und bis 1802 auch mit dem Amt Kislau verbunden.

Kaiser Heinrich III. schenkte am 6. Mai 1056 der Kirche zu Speyer Bruchsal, zusammen mit dem Lußhardtwald. In der Schenkungsurkunde sind keine Ortschaften erwähnt, es heißt darin nur, dass alle Bewohner, alle Häuser, Mühlen, Äcker, Wiesen, Weiden, Jagden, Gewässer und Fischereien von nun an Eigentum der Bischöfe sein sollen.

Der erste urkundliche Nachweis Stettfelds ist ein Kaufvertrag, aus dem Jahr 1241, zwischen dem Bischof Konrad V. von Speyer (Käufer) und Rudolph, Junker von Kißlau (Verkäufer).

Über 700 Jahre wurden die Geschichte vom Hochstift Speyer und dem Amt Kislau bestimmt, bis dann 1802 der rechtsrheinische Teil des Hochstift Speyers in das Kurfürstentum Baden eingegliedert wurde.

Am 1. September 1971 schloss sich die Gemeinde Stettfeld als dritter Ortsteil der Gemeinde Ubstadt-Weiher an.

Religionen


Kultur und Sehenswürdigkeiten

Vereinshaus im altem Rathaus am Marcellusplatz.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Schiene

Stettfeld liegt an der Stadtbahnlinie  S31 .

Straße

Stettfeld ist von der A 5 über die Anschlussstellen Kronau und Bruchsal zu erreichen.

Die B 3 durchquert von Norden nach Süden den Ortsteil. Weiter beginnt in ihm die L 552, die in den Kraichgau führt.

Öffentliche Einrichtungen

Seniorenzentrum „Im Pfarrgarten” und Rathausaußenstelle.
Gemeindeverwaltung
Außenstelle Stettfeld
Lußhardtstraße 28
76698 Ubstadt-Weiher
Telefon: (0 72 53) 73 86

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Stettfeld   


Literatur

Weblinks

Ubstadt-Weiherer Ortsteile
Stettfeld, Ubstadt, Weiher und Zeutern sind die Ortsteile Ubstadt-Weihers.