Stadtwiki:Vereinsgründung

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Historischer Artikel

Dieser Artikel dient der internen Dokumentation. Der Inhalt ist nicht mehr aktuell.

Die Vereinsgründung ist inzwischen abgeschlossen.

Idee

Der Verein soll ähnlich zum Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V., der Wikipedia unterstützt, das Karlsruher Stadtwiki unterstützen.

Der Verein wird „Stadtwiki – Gesellschaft zur Förderung regionalen Freien Wissens” heißen und auch weitere Stadtwikis unterstützen.

aktuelle Diskussionen

  1. Stadtwiki Diskussion:Vereinsgründung
  2. Satzungsdiskussion
  3. Beitragsordnungsdiskussion
  4. Diskussion:Verein:Aufnahmeantrag

Zeitplan

Vorlauf

  1. Diskussion auf dem 3. Stadtwiki:Treffen am 18. August 2005 und dann wieder weiter auf Stadtwiki Diskussion:Vereinsgründung (erledigt)
  2. Entwurf einer Satzung/Beitragsordnung und Diskussion (erledigt)
  3. Begutachtung der Satzung durch einen Rechtsanwalt (wegen Stolperfallen juristischer Natur) (erledigt)
    1. Änderung und Diskussion der Verein:Satzung/Verein:Beitragsordnung, bis der Rechtsanwalt grünes Licht gibt. (erledigt)
  4. Begutachtung der Satzung durch das zuständige Finanzamt (wegen Gemeinnützigkeit) (erledigt)
    1. Änderung und Diskussion der Verein:Satzung/Verein:Beitragsordnung, bis das Finanzamt und Rechtsanwalt grünes Licht geben. (erledigt)
  5. Begutachtung der Satzung durch das zuständige Registergericht (wegen Eintragung) (erledigt)
    1. Änderung und Diskussion der Verein:Satzung/Verein:Beitragsordnung, bis das Registergericht und Rechtsanwalt grünes Licht geben. (erledigt)
  6. Pressemeldung vor der Gründungsversammlung (siehe Diskussion)
  7. Verein:Gründungsversammlung (12. Oktober 2005, Vortreffen um 19:00 Uhr, Versammlung ab 20:00 Uhr, im Hoepfner Burghof
    1. 20:00 Uhr: Begrüssung durch den Projektleiter des Karlsruher Stadtwikis Hauke Löffler
    2. Wahl eines Protokollführers
    3. Diskussion und Beschluß der Verein:Satzung
    4. Alle anwesenden Mitglieder erklären ihren Beitritt zum Verein und beurkunden dies durch ihren Namen, Adresse und Unterschrift
    5. Diskussion und Beschluß der Verein:Beitragsordnung
    6. Wahl der Kassenprüfer, die dann auch die Vorstandswahl leiten
    7. Wahl des Vorstandes
    8. Anträge
      1. Anträge
      2. Diskussion und Beschluß der Haushaltes
    9. Protokoll: Verein:Gründungsprotokoll


  1. nach der Gründungsversammlung
    1. Beantragung der Gemeinnützigkeit (Antrag wurde am 3. November 2005 positiv beschieden)
    2. Eintragung des Vereins in das Vereinsregister
    3. Pressemeldung nach der Gründungsversammlung (siehe Diskussion)
  2. Übertragung der Stadtwiki:Domains auf den Verein
    1. Verein:Pressemeldung
  3. Suche nach Kooperationspartnern
    1. Aktivbüro der Stadt Karlsruhe
    2. INKA e.V. - Förderer des Karlsruher Stadtwikis

Zusätzlich

Und hier lauern die Ausgaben:

Vereins-Rechtsschutzversicherung

Auf dem 3. Stadtwiki:Treffen wurde angeregt, dass sich der Verein auch direkt eine Rechtsschutzversicherung zulegt.

Volksbank Karlsruhe eG 
bietet sowas individuell an, Vorlage der Satzung und Mitgliederzahl zur Konditionsermittlung notwendig (Aussage: Kawanas Kundenbetreuerin)
Karlsruher Versicherungen 
bietet so etwas nicht an.


Bankverbindung

Eine Bankverbindung schadet nix, in Karlsruhe haben wir eine große Auswahl an Kreditinstituten.

Sparda-Bank eG 
nur Privatkunden heißt auch keine juristischen Personen wie eingetragene Vereine (Aussage: Kawanas Kundenbetreuerin)
Volksbank Karlsruhe eG 
Vereine werden wie Firmenkunden behandelt (Grundgebühr + Überweisungsgebühr +....)
Bei nachgewiesener Gemeinnützigkeit und Prüfung der Satzung sind Sonderkonditionen möglich (Aussage: Kawanas Kundenbetreuerin)
BBBank (Badische Beamtenbank) 
kostenlose Kontenführung, wenn der Vereinsvorstand selbst sein privates Girokonto dort hat, auch die Girokontenführung ist kostenlos, das heißt, der Vorstand müsste (es geht gleichzeitig) ein Privatkonto und dann das Vereinskonto eröffnen)
EKK (Evangelische Kreditgenossenschaft in der Blumenstrasse hinter der Landesbibliothek) 
kostenlose Kontenführung für Mitarbeiter der Kirche und Vereine, die einen sozialen Zweck verfolgen, ob StadtWiki e.V. akzeptiert wird, ist Verhandlungssache)

Stadtwikis

Regierungsbezirk Karlsruhe

Karlsruhe

Das bestehende Karlsruher Stadtwiki soll unterstützt werden samt Umland Kategorie:Mittlerer Oberrhein.

Pforzheim

Der Verein soll auch das Pforzheimer Stadtwiki unterstützen, samt Umland Kategorie:Nordschwarzwald

siehe ausführlicher Diskussion:Pforzheimer Stadtwiki

Rhein-Neckar

Die beiden Großstädte Mannheim und Heidelberg liegen sowohl in der Metropolregion Rhein-Neckar-Dreieck als auch in der Region Rhein-Neckar-Odenwald. Ein gemeinsames Stadtwiki soll unterstützt werden.

siehe ausführlicher: Diskussion:Rhein-Neckar-Odenwald Stadtwiki

Weitere

Weitere könnten folgen. Um Kräfte zu bündeln, sollte ein gemeinsames Lizenzmodell aller Stadtwikis innerhalb des Vereins angestrebt werden.