Rheinstrandbad Rappenwört

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Rheinstrandbad aus der Luft
Auf dem Ponton im Rhein 1959, Rheinstrandbad Rappenwört

Das Rheinstrandbad Rappenwört ist ein Freibad in Karlsruhe, am Rhein gelegen, auf der Insel Rappenwört.

Angebot

Es hat drei größere Becken, davon ein Wellenbecken, ein Mehrzweckbecken und ein Erlebnisbecken sowie ein Kinderbecken mit Kinderrutsche. Damit ist es eines der größten Freibäder von Karlsruhe.

An einigen Tagen kommen bis zu 11.000 Besucher in das Bad.[1].

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten stehen auf der Homepage. Außerhalb der Badesaison ist das Gelände, bis auf die Gebäude- und Beckenbereiche, für Spaziergänger frei zugänglich.


Geschichte

Das ab 1924 geplante Bad, das ab 1926 Teil des Generalbebauungsplan war, wurde am 20. Juli 1929 eröffnet. Bevor die Becken gebaut wurden, badete man in einer sichelförmigen Abzweigung des Rheines mit Sandstrand. Heute darf man nicht mehr im Rhein baden.

Am 5. und 6. September 1931 fanden hier die ersten Deutschen Ringtennismeisterschaften statt.

Von Beginn an war es nicht als reines Bad konzipiert, sondern mit einer umfangreichen Sportanlage versehen worden. Es wurde im 2. Weltkrieg stark beschädigt, wurde im August 1945 nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten wieder geöffnet.

1964 kamen ein neues 50-m-Becken und ein Wellenbad hinzu, Mitte der Siebziger Jahre wurde jedoch das alte Hafenbecken wegen schlechter Wasserqualität geschlossen. Den als Platzmangel empfundenen Zustand behob man mit einem weiteren 50-m-Becken im Jahr 1979.

2007/08 wurde das Bad für vier Millionen Euro umgebaut: Das Mehrzweckbecken neben dem Wellenbecken fiel weg, neu ist hier ein 26 Grad warmes, 690 qm großes Erlebnisbecken mit Strömungskanal, ein Sprungturm und zwei weitere Rutschen. Vom Sprungbecken kann auch die am Bad ansässige DLRG profitieren, sie nutzt es als Tauchbecken.

Bilder

= Eintrittskarten

An den Kassen des Bades können Eintrittskarten nur mit Bargeld bezahlt werden, da keine Infrastruktur zur Zahlung mit Girokarte, Kreditkarte oder der Bade-Card vorhanden ist. Des weiteren werden die Mehrfachkarten sowie die Saisonkarten der Karlsruher Bäder anerkannt. Geburtstagskinder unabhängig vom Alter, Kinder unter 6 Jahren, Schwerbehinderte unter 18 Jahren mit einem Behinderungsgrad (GdB) von 80% sowie volljährige Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit „B“-Vermerk im Ausweis erhalten kostenfreien Eintritt.

Anreise

  • Auto: es gibt über 3000 befestigte Parkplätze
  • Fahrrad
  • Straßenbahn: Das Rheinstrandbad ist gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Im Sommer und an Sonntagen fährt die Tram  6  alle 20 Minuten bis zum Bad, in den Sommerferien ist zeitweise ein 10-Minuten-Takt üblich. Für Spaziergänge über das Gelände zur kalten Jahreszeit besteht außer an Sonntagen nur ein stündliches Angebot.
Zeichen 224.svg  nächste Haltestelle: Rappenwört   


Adresse

Hermann-Schneider-Allee 50 - 54
76189 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 1 33 - 52 29 oder 52 28

außerhalb der Saison geht dort nur ein Anrufbeantworter an. Am besten man ruft zu dieser Zeit unter (0721) 133-5201 an.

Dieser Ort im Stadtplan:

Alternative Bezeichnungen

Rappenwörtbad
Der Name taucht gelegentlich auf Plakaten für das Rheinstrandbad Rappenwört auf.
Rheinstrandbad Rappenwörth
Dies ist ein beliebter Tippfehler, den man selbst auf der städtischen Webpräsenz findet. Die Schreibweise ohne h am Ende ist korrekt.
Rabbele / Rappele
Dies ist die im Karlsruher Volksmund gültige Bezeichnung für das Rheinstrandbad. Ob mit bb oder pp bleibt dem jeweiligen Stadtteil überlassen.
  • Rheinhafenbad
    Das vom Namen dem Rheinstrandbad ähnliche Rheinhafenbad heißt seit Sommer 2005 Sonnenbad und sollte nicht mehr verwechselt werden.

Weblinks

Fußnoten

  1. Artikel in Bürgerzeitschrift 10/2009