Peter Steinbach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Peter Steinbach (* 1948) ist ein deutscher Historiker und Hochschullehrer.

Steinbachs Arbeitsschwerpunkt ist der Widerstand gegen den Nationalsozialismus.

Leben und Wirken

Von 2001 bis 2007 war Steinbach in Karlsruhe tätig: An der Universität Karlsruhe an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften am Institut für Geschichte (als Nachfolger von Professor Dr. Rudolf Lill)[1] und der dort 1992 gegründeten Forschungsstelle Widerstand gegen den Nationalsozialismus im deutschen Südwesten, kurz Forschungsstelle Widerstand, die zur Abteilung III des Instituts für Geschichte gehörte und eine Forschungseinrichtung des Landes Baden-Württemberg ist.[2] Professor Steinbach lehrt seitdem in Mannheim.

Im Februar 2002 war Prof. Steinbach im Gartensaal des Karlsruher Schlosses Teilnehmer an den vom Interfakultativen Institut für Angewandte Kulturwissenschaft (IAK) der Universität Karlsruhe veranstalteten 6. Karlsruher Gesprächen, die von Bürgermeister Ullrich Eidenmüller eröffnet wurden.[3]

Von 2004 bis 2007 übernahm er die Redaktion des Blicks in die Geschichte. [4]

Steinbach schrieb darin über den Privilegienbrief von 1715, die Bedeutung der Stadtgeschichte für die „Urbane Identitätsstiftung“, die Residenz des Rechts sowie über Reinhold Schneider.

Am 31. Mai 2007 sprach Prof. Dr. Steinbach auf der Gründungsversammlung des Fördervereins Karlsruher Stadtgeschichte im Ständehaus. Weitere Redner waren Bürgermeister Eidenmüller sowie Dr. Ernst Otto Bräunche, der Leiter des Instituts für Stadtgeschichte.[5]

Publikationen

(Auswahl)

Weblinks

Fußnoten

  1. Meldung „Frischling an der Uni“, in: ka-news vom 11. November 2001
  2. „Widerstand in Karlsruhe“, ka-news vom 19.01.2006 (= Interview mit Prof. Peter Steinbach und Dr. Rolf-Ulrich Kunze, dem Geschäftsführer der Forschungsstelle)
  3. „Vor der eigenen Haustür“, ka-news vom 15.02.2002
  4. Die offizielle Webpräsenz der Stadt Karlsruhe zum Thema „Blick in die Geschichte – Herausgeberinfos“ (unten)
  5. „Karlsruher Stadtgeschichte“, ka-news vom 27.05.2007