Lokomotive 58 311

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
58 311

Die Lokomotive 58 311 ist eine Güterzug-Dampflokomotive mit der Achsfolge 1'E h3, d.h. eine Laufachse und fünf miteinander gekuppelte angetriebene Achsen, drei Dampfzylinder. Sie wurde 1921 von der Maschinenbaugesellschaft Karlsruhe als eine von 98 Stück für die Badische Staatsbahn gebaut.

Sie ist seit 1984 im Besitz der Ulmer Eisenbahnfreunde und steht in Ettlingen West. 2017 war sie nicht einsatzfähig.

G 12

Die Baureihe G 12, wie sie damals hieß, war in Preußen entworfen und wurde von den meisten der damals noch unabhängigen Bahngesellschaften übernommen, sie bildete den Übergang von den sog. Länderbahnbauarten zu den Einheitslokomotiven der Deutschen Reichsbahn.

Bei der Umstellung auf numerische Baureihenbezeichnungen wurden in der Baureihe 58 alle Güterzuglokomotiven dieser Achsfolge erfasst.

Bilder

Weblinks