Karlsruher Fastnachtsumzug

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Karlsruher Fastnachtumzug findet jedes Jahr am Fastnacht-Dienstag statt und wird durch den Festausschuss Karlsruher Fastnacht organisiert und ausgerichtet.

Umzug 2016

Während 2016 einige Rosenmontagsumzüge aufgrund von Wind ausfielen, wurde der Karlsruher Umzug nicht abgesagt und fand bei regnerisch, windigem Wetter statt.[1]

Allgemeines

Der Umzug steht jedes Jahr unter einem neuen Motto. 2012 lautet es wegen der Kombi-Baustelle: „Fallsch Du in e Baustell nei, kannsch Du nur in Karlsruh' sei“.

Verlauf

Die Wagen starten am Durlacher Tor, über die Kaiserstraße, biegen am Europaplatz in die Karlstraße ab und an der Mathystraße wieder zum Festplatz, wo sie sich auflösen.

Vor, während und bis zur Reinigung der Strecke werden die ganz oder teilweise auf der Strecke verkehrenden Straßenbahnen-, Stadtbahn- und Buslinien umgeleitet. Außerdem sind die betroffenen Straßenabschnitte für den Individualverkehr gesperrt.

Umzüge

Fußnoten

  1. http://presse.karlsruhe.de/db/meldungen/verwaltung/karlsruher_fastnachtsumzug_abgesagt.html