Gustav-Heinemann-Allee

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Straße Gustav-Heinemann-Allee liegt im Nordosten der Stadt und ist die Verlängerung der Haid-und-Neu-Straße.

Verlauf

An der Kreuzung Am Sportpark/Karlsruher Straße beginnt die Straße und führt als Teil der L 560 in nördöstlicher Richtung.

Sie bildet die Grenze zwischen den Karlsruher Stadtteilen Hagsfeld und der Waldstadt.

Nach ca. zwei Kilometern knickt die Gustav-Heinemann-Allee nach links ab und wird hier zur L604. Nach der kurzen Überleitung endet die Gustav-Heinemann-Allee an der Theodor-Heuss-Allee.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße wurde 2000 nach Gustav Heinemann (1899 - 1976), dem Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland von 1969 - 1974 benannt.