Freiwillige Feuerwehr Staffort

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerwehrhaus Staffort

Die Freiwillige Feuerwehr Staffort ist die Feuerwehr von Staffort und besteht seit 1938. Zugleich ist sie eine der vier Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee.

Geschichte

Der erste Gründungsantrag für eine Freiwillige Feuerwehr an den "löblichen Gemeinderath" am 3. Mai 1869 wurde abgelehnt, da dieser keine Notwendigkeit dafür sah. Die Gemeinde bestimmte jeweils eine Löschmannschaft, die allerdings keinerlei Schulungen erhielt.

Einer Notiz von Bürgermeister Karl Wilhelm Heidt aus dem Jahr 1932 ist zu entnehmen, dass wiederum eine Feuerwehrmannschaft unter den Schmiedemeistern Karl Leopold Hauth (1892-1968) und August Gustav Stober (1897-1971) als Spritzenmeister aufgestellt wurde. Ergänzt wurden diese Dienste durch eine Rett-, Wach- und Gespannmannschaft. Die Erwähnung von Wasserbuttenträgern lässt den Schluss zu, dass im Brandfall das Wasser aus Wehrgraben und Pfinz herbeigeschafft werden musste. Die Öffnungs- und Schließzeiten des Stafforter Pfinzwehrs waren genau festgelegt und für den Brandfall gesondert geregelt.

Nach zahlreichen Anläufen kam es schließlich 1938 zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehr mit 25 Mitgliedern. Die Gerätschaften der Feuerwehr waren zunächst in der Scheune beim Alten Rathaus untergebracht bis schließlich 1955 ein neues Feuerwehrgerätehaus in der Blankenlocher Straße bezogen werden konnte. Im Rahmen der Gemeinderform 1975 wurden die Freiwilligen Feuerwehren von Blankenloch, Friedrichstal, Spöck und Staffort zur Freiwilligen Feuerwehr Stutensee zusammengeschlossen. Die Stafforter Feuerwehr erhielt den Status einer Abteilung, deren Kommandant seit 2015 Heiko Baier ist, der dem langjährigen Kommandanten Ralf Baumer nachfolgte und vorher dessen Stellvertreter war.[1][2] Seit 1980 besteht die Stafforter Jugendfeuerwehr in der Kindern ab 8 Jahren die Arbeit der Feuerwehr auf spielerische Weise vermittelt wird und die als Nachwuchsorganisation dient. Im Zusammenhang mit dem 75-jährigen Jubiläum wurde eine Festschrift verfasst und ein Förderverein gegründet. Ziel dieses Vereins ist insbesondere die Förderung der Ausbildung und Kameradschaft der Stafforter Feuerwehr sowie die Erhaltung der historischen Gerätschaften.

Literatur

  • Ralf Baumer, Förderverein der Feuerwehr Staffort: Festschrift zum 75-jährigen Jubiläum der freiwilligen Feuerwehr Abteilung Staffort
  • Hanna Heidt: Erinnerungen an die Vergangenheit. Eigenverlag, Schwanen Stutensee-Staffort 2003
  • Manfred G. Raupp: Ortsfamilienbuch Staffort, Herausgeber Stadt Stutensee, Verlag Gesowip Basel 2010, ISBN 978-3-906129-64-8


Adresse

Feuerwehrhaus: Blankenlocher Straße 6
Telefon: (0 72 49) 95 18 79 (Abteilungskommandant Heiko Baier, 1. Stellvertreter David Becker)

Weblinks

Fußnoten

  1. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee Abteilung Staffort 2013
  2. Heiko Baier neuer Abteilungskommandant