Diner en blanc

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
2016 auf dem Friedrichsplatz in der Abenddämmerung …
… und nach Einbruch der Dunkelheit.

Ein Dîner en blanc (frz., zu deutsch „Abendessen in Weiß“) ist eine Veranstaltung unter freiem Himmel, bei dem die Teilnehmer gemeinsam an städtischen Orten ein mitgebrachtes Menü verzehren. Die Besonderheit dabei ist, dass sie dabei weiß gekleidet sind und auch bei der Tischdekoration ist weiß die vorherrschende Farbe.

Geschichte

In Karlsruhe fand das erste Dîner en blanc am 7. September 2013 auf der Hirschbrücke statt. 160 Teilnehmer nahmen ab 17:30 Uhr ihr mitgebrachtes Drei-Gänge-Menü zu sich. Boulevard Baden und BNN berichteten.

Die zweite Veranstaltung fand am 6. September 2014 mit über 400 Leuten auf dem Haydnplatz statt.

Die dritte Augabe wurde am 5. September 2015 veranstaltet: unter den Arkarden vor dem Finanzamt Karlsruhe dinierten etwa 400 bis 450 Personen.

Am 3. September 2016 fand das vierte Dîner en blanc auf dem Friedrichsplatz statt.

Weblinks