Dietrich Bonhoeffer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dietrich Bonhoeffer (* 4. Februar 1906 in Breslau, Königreich Preußen; † 9. April 1945 im KZ Flossenbürg) war ein promovierter Theologe und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.

An Pastor Dr. Bonhoeffer, der seine Jugend in Berlin verbracht und in Tübingen studiert hatte, erinnern auch in der Region Karlsruhe nach ihm benannte Einrichtungen und Straßen:

Ehrungen in der Region

Straßen

Sonstiges

Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Anfang September 2009 wurde für ihn und seine Verlobte Maria von Wedemeyer auf dem Friedhof in Gernsbach eine Gedenktafel an der Friedhofskapelle eingeweiht. Die kreuzförmige Stahlplastik wurde von Bildhauer Andreas Helmling aus der Pfalz geschaffen. Maria von Wedemeyer († 1977 in den USA) wurde 1977 auf diesem Friedhof in der Grabstätte der Familie von Wedemeyer beerdigt.

Zudem gibt es eine vom österreichischen Bildhauer Alfred Hrdlicka gestaltete Dietrich-Bonhoeffer-Büste. Sie befand sich bis vor einigen Jahren im Albert-Schweitzer-Saal (Reinhold-Frank-Straße 48a), wurde aber aufgrund von Unbehagen einiger Gemeindemitglieder entfernt und ruht nun im Depot ihres Besitzers, der Städtischen Galerie.

Weblink