Deutscher Internet-Kongress

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 1. Deutsche Internet-Kongress war ein Kongress in Karlsruhe zum Thema Internet und fand vom 5. bis 7. Mai 1996 im Karlsruher Kongresszentrum statt. Die Inhalte des Kongresses wurden durch einen Fachbeirat aus Industrie und Forschung zusammengestellt.

Der Veranstalter war die Garos Kongressplanung GmbH aus Heidelberg.

Inhalte

  • Einführung in das Internet mit "Live Sessions"
  • 1. Hauptvortrag: Internet: das Netz der Netze?! (Prof. Dr. Gerhard Schneider, Universität Karlsruhe)
  • 2. Hauptvortrag: Probleme und Lösungen für große WWW-Server (Prof. Dr. Hermann Maurer, TU Graz, Österreich)
  • 3. Hauptvortrag: Net Index-Challenges and Solutions (Dr. Louis Monier, Digital Equipment Corp., Kanada, USA)
  • 4. Hauptvortrag: Visions of the Internet (Jim Clark, Netscape Communications Inc., USA)
  • 5. Hauptvortrag: Firewalls (W. Cheswick, AT&T Bell Laboratory Inc. USA)

Zusätzlich gab es diverse Fachvorträge über Internet-Marketing, Marktforschung, Datenbanken Netzentwicklung und Zukunftsvisionen.

Das Rechenzentrum der Universität Karlsruhe war an der Vorbereitung beteiligt und hat die Internetanbindung des Kongresses an den Campus der Universität sowie an das Breitband-Wissenschaftsnetz betreut.


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.