Carl Friderich

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel behandelt eine Person mit Nachnamen „Friderich“; für den Großherzog „Carl Fri(e)derich“ siehe Karl Friedrich von Baden.

Gedenkstein
Infotafel


Carl Friderich (* 1824, † 1894) war von 1872 bis 1884 ehrenamtlicher Bürgermeister von Durlach.

Leben und Wirken

Der Sohn der Wirtsleute des „Hotel zur Karlsburg" das er übernahm engagierte sich nach 1848/’49 politisch und wurde 1850 in die zweite badische Kammer und 1872 als Mitglied der Nationalliberalen Partei in den Deutschen Reichstag gewählt.

Ehrungen

Entlang der Tiefentalstraße ist ihm ein Gedenkstein gewidmet, der um 1900 aufgestellt wurde.