Brunnenstraße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Brunnengasse)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Brunnenstraße in Karlsruhe, gleichnamige Straßen im Umland siehe Brunnenstraße (Begriffsklärung).

Eingang zur Brunnenstraße von der Kaiserstraße aus gesehen

Die Brunnenstraße ist seit 1974 eine Straße im Stadtteil Innenstadt-Ost in der Nähe des Durlacher Tors. Die Verlängerung der Straße nach Südwesten heißt seit 1986 nicht mehr Brunnenstraße, sondern „Am Künstlerhaus“ zur Abgrenzung des Wohnviertels gegen den Bereich der Prostitution.

Prostitution

Zwischen Kaiserstraße und Zähringerstraße ist die Prostitution erlaubt. Seit dem Abriss der Gegend um die ehemalige Brunnenstraße, die östliche Markgrafenstraße und vor allem die ehemalige Entengasse im Zuge der Altstadtsanierung ist hier das Zentrum der offiziell geduldeten Prostitution in Karlsruhe.

Vorübergehend befanden sich Häuser mit Prostitution vor der Verlagerung von der Entengasse in die Brunnenstraße in Häusern der Zähringerstraße zwischen Brunnenstraße und Fasanenstraße, die nach Umzug zu Studentenwohnhäusern wurden.

Taxistand

Am Ende Richtung Durlacher Tor ist ein Taxistand.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Durlacher Tor   

Straßenname

Der Straßenname wurde im Zuge der Altstadtsanierung 1974 neu vergeben. Davor hieß die Straße Durlacher Straße und davor Durlacherthor-Straße, wie dem historischen Stadtplan von 1876 entnommen werden kann.

Es gab früher, ab 1814 belegt, ein Bronnengäßchen, das der Altstadtsanierung zum Opfer fiel. Diese Straße lief zwischen Kronen- und Waldhornstraße in nord-südlicher Richtung von der Markgrafenstraße zur damaligen Durlacher Straße. Sie ist im Stadtplan von 1876 als „Brunnengasse“, in den späteren als „Brunnenstraße“ verzeichnet.

Weblinks