Wilhelm Strieder

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grab auf dem Hauptfriedhof

Wilhelm Strieder (* 27. Januar 1848 in Bretten, † 12. August 1913 in Karlsruhe) war ein Karlsruher Architekt und Baumeister.

Leben

Nach seinem Studium am Polytechnikum von 1867 bis 1871 arbeitete er zunächst in der Baudirektion Karlsruhe, um dann auf Bildungsreise nach Italien zu gehen. Von 1879 bis 1883 war er als Lehrer an der Baugewerkeschule Karlsruhe, der späteren Fachhochschule, und als freischaffender Architekt tätig. In dieser Zeit entstand unter seiner Leitung die Gartenschule. Von 1885 bis 1911 war er Leiter des Städtischen Hochbauamtes Karlsruhe. Unter anderem war er für den Bau zahlreicher Schulgebäude verantwortlich. Die Bauwerke, die zu seiner Zeit entstanden, waren überwiegend der Stilrichtung eines Historismus verpflichtet.

Bauwerke (Auswahl)

Ehrungen

Nach Wilhelm Strieder wurde in der Oststadt die Striederstraße benannt.

Weblinks